Begeisterung in der Malerwerkstatt und beim Jalousienbau im BBZ

Feilen, Malen und Lackieren mit viel Spaß

Foto: IKZ

Iserlohn. Im Berufsbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft MK waren jetzt 32 Schülerinnen von verschiedenen Schulen aus der Umgebung zu Gast. Im Rahmen des Girls' Days bekamen die Mädchen die Möglichkeit, sich die Maler- und die Metallwerkstatt und den Bau von Jalousien anzuschauen.

Das BBZ war ein sehr lehrreicher Ort für die Schülerinnen. „Das Malen hat sehr großen Spaß gemacht!”, erzählte die 15-jährige Kim Niebuhr, die die Albert-Einstein-Gesamtschule in Werdohl besucht, begeistert. Unter der Anleitung von Ausbilder Wilfried Tümena konnten die Mädchen Wände bemalen und verschiedene, von zu Hause mitgebrachte Gegenstände lackieren. Der Rolladen- und Jalousiebaumeister Georg Filipczyk zeigte den Mädchen außerdem, wie verschiedene Markisen hergestellt werden und wie deren Elektronik funktioniert. „Das ist eher ein Männerberuf und ich könnte mir nicht vorstellen, später mal in diesem Job zu arbeiten”, berichtete Dounia Lamghizarti (14), die zur Hauptschule Im Wiesengrund geht. Trotzdem hat der Schülerin die Teilnahme am Girls' Day viel Spaß gemacht: „Ich hatte keine Erfahrung in dem Bereich und konnte einiges lernen.”

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben