Polizei

Polizei meldet Körperverletzung und Einbruch in Büroräume

Symbolbild.

Symbolbild.

Iserlohn.   Grundlos angegriffen wurde am Donnerstag gegen 12.40 Uhr ein junger Mann, wie die Polizei erst jetzt mitteilt.

Grundlos angegriffen wurde am Donnerstag gegen 12.40 Uhr ein junger Mann, wie die Polizei erst jetzt mitteilt. Der 19-jährige Iserlohner befand sich auf dem Fuß- und Radweg „Alte Bahntrasse“ zwischen der Parkstraße und der Hilbornstraße. Plötzlich und unerwartet wurde er von einem sich von hinten nähernden Angreifer auf den Hinterkopf geschlagen. Nachdem das Opfer den Täter von sich stieß, rannten beide Beteiligte in unterschiedliche Richtungen davon. Der 19-jährige Iserlohner wurde nicht ausgeraubt und blieb glücklicherweise unverletzt.

Der Schläger wird wie folgt beschrieben: Circa Mitte 20 Jahre, rund 187 cm groß, normal bis stabile Figur, sehr kurz geschnittenes/rasiertes blondes Haar, Drei-Tage-Bart, keine Brille, kein Piercing, bekleidet mit Pullover und Hose, die über die Schuhe (Sneaker) ging

Sachdienliche Hinweise zu dem Schläger nimmt die Polizei in Iserlohn, 02371/ 9199-0) entgegen.

Desweiteren meldet die Polizei einen Einbruch in ein Büro Am Zeughaus. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gelangten bislang unbekannte Täter durch die aufgehebelte Eingangstür in die Büroräume. Hier durchsuchten sie das komplette Gebäude, sämtliche Räume und Behältnisse. Der oder die Täter nahmen unter anderem ein Laptop, einen PC, einen Bildschirm und diverse Süßigkeiten mit. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Sachdienliche Hinweise zu den Einbrechern werden ebenfalls an die Polizei in Iserlohn erbeten.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik