Kriminalität

Trickdiebe stehlen Mann eine goldene Halskette

Die Polizei hofft, dem Trio über ihr Fahrzeug auf die Schliche zu kommen.

Foto: Patrick Schlos

Die Polizei hofft, dem Trio über ihr Fahrzeug auf die Schliche zu kommen. Foto: Patrick Schlos

Letmathe.   Neu ist der Trick nicht, aber er funktioniert: Die Verbrecher fragen nach dem Weg, bekommen die Auskunft und bedanken sich herzlichst. Einem Letmather fehlt seitdem seine Goldkette.

Eine Trickdieb-Bande ist am Samstagmittag in Letmathe erfolgreich gewesen.

Gegen 12.45 Uhr, schreibt die Polizei, habe sich die aus drei Personen bestehende Gruppe, die mit einem silbernen Kleinwagen unterwegs gewesen ist, bei einem Mann in der Wiesenstraße nach dem Weg zum Krankenhaus erkundigt. Als Zeichen des Danks hing ihm eine Frau, die auf der Rückbank saß, eine goldene Kette um den Hals. Später stellte der Geschädigte den Verlust seiner ursprünglichen goldenen Halskette fest. Obwohl Hersteller und Fabrikat des Wagens unbekannt sind, gibt es ein markantes Merkmal: Es handelt sich um einen „Rechtslenker“. Ihn sucht jetzt die Polizei. Hinweise bitte an die Letmather Wache, Telefon 02374/5029-0.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik