Anzeige
Immobilienbewertung Doris Piplack

Ist das Haus es wert?

Essen.  Ob Hauskaufberatung oder Verkehrswertermittlung – Doris Piplack trifft eine sachverständige und neutrale Aussage über jede Immobilie.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Um bei der Suche nach dem Eigenheim keine bösen Überraschungen zu erleben, sind Hauskäufer gut beraten, sich an Doris Piplack zu wenden: Die Sachverständige für Immobilienbewertung mit Sitz in Essen ist seit dem Jahr 2000 selbstständig im Immobiliensektor tätig; seit 2010 besitzt sie das IHK-Zertifikat.

Gemeinsam mit den Interessenten besichtigt sie das angestrebte Haus und prüft mit geübtem Blick dessen Zustand: Wie alt ist die Heizungsanlage? Sind die Fenster isolierverglast? Ist das Dach undicht oder gibt es Anhaltspunkte ob das Grundstück mit Giftstoffen belastet ist? Wie feucht ist der Keller? „ Gerade die Menschen, die zum ersten Mal ein Haus kaufen, haben noch nicht so viel Ahnung davon, worauf man achten muss“, sagt Frau Piplack. Ihr ist es wichtig, den Menschen aus einer neutralen Position heraus zu helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Wenn das Haus schön, aber zu teuer oder aus anderen Gründen unpassend für die Käufer ist, rät die Sachverständige auch schon mal ganz vom Kauf ab. Manchmal seien die Kunden dann zunächst enttäuscht. „Hinterher, wenn wir gemeinsam ein rundum passendes Haus gefunden haben, sind sie aber umso glücklicher.“

Seriöse und aussagefähige Verkehrswertermittlung

Das zweite große Tätigkeitsfeld der Sachverständige ist die Verkehrswertermittlung von Immobilien und Grundstücken für die Eigentümer. Geschäftsleute, die genaue Zahlen für ihre Bilanzen benötigen, wenden sich dazu genauso an sie wie Menschen, die ihr Haus verkaufen, verschenken oder vererben möchten. „Viele meiner Kunden bereiten die Erbfolge vor und wollen klären, welchen Anteil am Haus jedes Kind bekommt“, sagt Doris Piplack. „So vermeiden sie Streitigkeiten, wenn die Kinder die Erbschaft später tatsächlich antreten.“ Nach sorgfältiger Recherche aller verfügbaren Daten, die Anfragen und Besuche bei Behörden ebenso einschließen kann wie Ortstermine oder das gründliche Studium der Grundbuchakten, erstellt die erfahrene Sachverständige innerhalb von vier bis acht Wochen ein umfangreiches, seriöses und aussagefähiges Gutachten.

Zur Website von Doris Piplack
Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >