Musik

Das ganz besondere Finale von „Dein Song“ im Fernsehen

Emmie Lee hat das Finale von „Dein Song“ auf KiKa gewonnen.

Emmie Lee hat das Finale von „Dein Song“ auf KiKa gewonnen.

Foto: Melanie Grande / Dein Song

Kinderreporterin Paula Klest hat das Finale von „Dein Song“ gespannt im Fernsehen verfolgt. Bei der TV-Show war aber einiges anders als sonst.

Das Finale von „Dein Song“ 2020 war anders als sonst. Die Finalshow musste in einem kleinen Studio und ohne Zuschauer stattfinden. Trotzdem herrschte eine gute Stimmung. Bürger Lars Dietrich, Johanna Klum und Ben machten Scherze und es gab viel Konfetti.

Allerdings waren die Kandidaten nicht persönlich anwesend, sondern es wurden ihre jeweiligen Musikvideos gezeigt. Auch die Jury hat gefehlt. Aber es war trotzdem sehr aufregend!

Acht Kandidaten im Finale

Es waren die unterschiedlichsten Songs mit unterschiedlichen Themen dabei. Liebe, Stress, Freude, nachdenkliche Lieder und Songs die einem Mut machen sollen. Von den 16 Kandidaten (13 einzelne Songwriter und drei Duos), hatten es acht ins Finale geschafft:

Richard, mit 11 Jahren der jüngste Teilnehmer, hatte den nachdenklichen Song „Immer dasselbe“ geschrieben. Seine Patin war Annett Louisan. Emmie Lee, 14 Jahre alt, hatte den peppigen Song „I`m gonna stay“ komponiert. Ihre Patin war Ilira.

Fröhliche und gefühlvolle Lieder

Leo (16 Jahre) und seine Musikpatin Lotte waren mit dem Liebeslied „Das tollste im All“ im Finale. Alexander (16 Jahre) und sein Musikpate Moritz Eggert waren mit ihrem an die Musik von Queen erinnernden Song „;Dessert!“ dabei. Ayla (17 Jahre) und ihre Musikpatin Oonagh performten den fröhlichen Song „Pura Vida“.

Anastasia (16 Jahre) hatte die gefühlvolle Ballade „Someday“ geschrieben. Ihr stand als Pate Kelvin Jones zur Seite. Elul (18 Jahre) und Singa (15 Jahre) haben das Liebeslied „Liking you“ komponiert und mit Hilfe von YouNotUs aufgeführt. Liam (16 Jahre) und Moritz (15 Jahre) waren als zweites Duo mit ihren Paten Die Orsons dabei und sangen das nachdenkliche Lied „So viele Fragen“.

Viel Aufregung um einen goldenen Umschlag

Besonders aufregend war es, als Bürger Lars Dietrich, nach einer wilden Zeitreise, endlich mit dem goldenen Umschlag, in dem der Name des Siegers stand ins Studio zurückkehrte.

Die Siegerin war Emmie Lee“! Ihr Musikvideo wurde nochmals gezeigt. Während sie zu Hause auf der Couch mit ihren Eltern feierte, gab es im Studio einen Konfettiregen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben