Düsseldorf/Cannes. Christian Friedel fährt zum Filmfestival nach Cannes. Der Publikumsliebling des Schauspielhauses Düsseldorf verrät, welche Rolle er spielt.

Endlich kann er seine Freude mit anderen teilen: Nachdem Cannes am Donnerstag das Programm seines 76. Filmfestivals präsentiert hat, durfte Christian Friedel das herauslassen, was ihm schon länger ein stilles Bauchkribbeln beschert hat. Der Schauspieler, den die Düsseldorfer an den Ostertagen noch als Nathanael in Robert Wilsons „Sandmann“ gefeiert haben, wird mit seinem neusten Filmprojekt im Mai in Cannes Premiere feiern. Er spielt eine Hauptrolle in Jonathan Glazers Holocaust-Drama „The Zone of Interest.“