Essen. . 225.000 Besucher werden beim Parookaville 2023 erwartet. Sie wollen dabei sein? Wir verlosen die wirklich letzten Tickets für das Festival.

Parookaville 2023 wird wieder eine große Party in Weeze: Seit Tagen ist das Festival offiziell ausverkauft. So erwarten die Parookaville-Macher an den drei Festival-Tagen (21. bis 23. Juli) 225.000 Besucherinnen und Besucher. Lesen Sie hier: Parookaville: Dieser Promi hat sich ins Line Up geschlichen

Parookaville-Gewinnspiel: 2x2 Tickets inklusive Camping

Vielen Dank für die Teilnahme. Das Gewinnspiel ist beendet. Wir wünschen viel Spaß auf dem Festival!

Sie wollen mit Freund oder Freundin beim Parookaville dabei sein, haben aber keine Karte? Gar kein Problem. Wir verlosen am Dienstag (18. Juli) bis 20 Uhr die (wirklich) letzten Tickets! Gewinnen Sie bei uns zwei Mal zwei Tickets für das komplette Wochenende inklusive Camping im Basecamp.

Die Tickets beinhalten an allen drei Tagen Zugang zum Festivalgelände und zum Campingplatz "Basecamp". Mitarbeitende der Funke-Mediengruppe sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Parookaville 2023: Vorfreude bei Fans steigt

Die Vorfreude der Fans auf das große Festival in Weeze wächst von Tag zu Tag. Afrojack steht bereits zum fünften Mal im Line up und beschrieb das Festival als eine verrückte Party in einem Interview mit der Redaktion. Als Headliner wird der Grammy-Preisträger am Festival-Sonntag auf der Mainstage auftreten.

sss
sss © FUNKE Foto Services | Lars Heidrich

Am Freitag wird der schwedische DJ Alesso als Headliner auf der Mainstage stehen. Er war bereits 2015 bei der Premiere von Parookaville dabei. Dieses Jahr können sich die Fans auf ein stimmungsvolles und energiegeladenes DJ-Set freuen. Auf der zweitgrößten Bühne, der Bills Factory, werden an dem Festival-Wochenende unter anderem Scooter, David Puentez, Finch und Kasalla auftreten. David Puentez freut sich auf seinen Auftritt in Weeze und verspricht: "Es wird auf jeden Fall sehr wild."

Einer der emotionalsten Momente in der bisherigen Geschichte von Parookaville wurde 2017 von dem niederländischen Act Showtek kreiert. Sie gedachten dem kurz zuvor verstorbenen Sänger von "Linkin Park", Chester Bennington. Rund 40.000 Besucherinnen und Besucher sangen gemeinsam den Klassiker "In The End" und sorgten mit Showtek für Gänsehaut. Die DJs sind für die Mainstage am Sonntag gebucht und werden somit auch 2023 wieder bei Parookaville dabei sein.

Parookaville 2023: Hier gibt es weitere Informationen