Festival

San Hejmo Line-Up: Diese Acts sollten Sie nicht verpassen

| Lesedauer: 6 Minuten
San Hejmo in Weeze: Das müssen die Besucher jetzt wissen

San Hejmo in Weeze: Das müssen die Besucher jetzt wissen

Mit San Hejmo geht ein neues Festival in Weeze an den Start. Was kosten Tickets und welche Künstler sind dabei? Die wichtigsten Infos im Video.

Beschreibung anzeigen

Essen/Weeze.  Mit San Hejmo geht am 20. August ein neues Festival an den Start. Wir geben Tipps: Diese Acts aus dem Line-Up sollten Sie besser nicht verpassen.

  • Am 20. August steigt die erste Ausgabe des neuen San Hejmo-Festivals mit einem spannenden Line-Up.
  • Neben den Headlinern Marteria und Loredana haben die Parookaville-Macher diverse Acts zu San Hejmo geladen.
  • Wir verraten: Diese Acts aus dem Line-Up sollten sie bei San Hejmo nicht verpassen.

Nicht mehr lange, bis das das neue Festival San Hejmo zum ersten Mal Besucher nach Weeze lockt. Mit einem etwas anderen Show-Konzept wollen die Parookaville-Macher eine andere Zielgruppe ansprechen. So stehen nicht nur Stars aus der Elektro-Szene auf der Bühne, am 20. August sind auch Künstlerinnen und Künstler aus ganz verschiedenen Musik-Bereichen dabei. Lesen Sie hier: Diese Informationen sollten San Hejmo-Besucher wissen Wir verraten: Diese Acts aus dem Line-Up sollten sie bei San Hejmo nicht verpassen.

Loredana: Als Headliner auf der San-Hejmo-Mainstage

Die deutschsprachige Rapperin aus der Schweiz steht am 20. August als Headliner auf der Mainstage. Nach einer Pause im Jahr 2019 (nach Betrugsvorwürfen sagte sie alle Festivals in dem Jahr ab), steht die 27-Jährige wieder auf der Bühne. Viele Chancen Loredana in diesem Jahr live zu sehen gibt es nicht: Neben dem San Hejmo tritt sie beim Lollapalooza in Berlin Ende September auf. Fans können sich sicher auf Songs wie "Eiskalt" oder "Kein Wort" freuen. Bisher produzierte Loredana zwei eigenständige Alben und ein Album mit dem Rapper und Sänger Mozzik.

Marteria bei San Hejmo: Der Rostocker-Jung in Weeze

Marten Laciny aka Marteria ist der zweite San-Hejmo-Headliner und vielen sicherlich kein Unbekannter. Der 39-jährige Rapper aus Rostock (aktuell mit seiner Vollkontakt-Tour unterwegs) rangierte mit seinem Album "Roswell" 30 Wochen in den Charts. Zudem räumte er Preise als Bester-Live-Act, Bester Künstler und als Bester Hip-Hop-Act bei der 1-Live-Krone ab. Sein Song "Lila Wolken" aus dem Jahr 2012 erhielt Platin-Status in Deutschland. Über 86.000.000 Mal wurde der Song bei Spotify abgespielt. Fans können sich aber sicherlich auch auf Songs aus seinem aktuellsten Album 5. Dimension ("Niemand bringt Marten um" oder "Marilyn") freuen.

Zoe Wees: 20-Jährige live bei San Hejmo

Mit gerade einmal 20 Jahren macht Zoe Wees nicht nur Bühnen in Deutschland unsicher. Sie überzeugt mit viel Gefühl in der Stimme und ehrlichen Texten. So trat die gebürtige Hamburgerin schon in US-Late-Night-Shows wie bei Jimmy Fallon oder bei den American Music Awards auf. Ihr erstes Album "Control" erreichte gleich den Platin-Status in den Deutschen Charts (43 Wochen). Ähnlich wie Marteria sammelte die 20-Jährige diverse 1-Live-Kronen (zum Beispiel als Bester Newcomer oder als Beste Künstlerin). Am 20. August steht sie dann in Weeze auf der Bühne. Wer mag, kann Zoe Wees Ende November noch live auf ihrer Europa Tour erleben.

Giant Rooks: Deutscher Pop aus Hamm beim San Hejmo

Die deutsche Pop-Band Giant Rooks aus Hamm reiht gerade Auftritt an Auftritt: Auf fast 6.000.000 monatliche Hörerinnen und Hörer kommt die Band. Ihr Feature "Tom's Diner" mit AnneMayKantereit steht bei über 146.000.000 Abrufen. Ihre Rookery-Tour startete nach Corona-Absagen dieses Jahr im April, im Juli dann spielten sie ihr erstes Open-Air-Festival vor mehreren tausenden Besuchern im Dortmunder Westfalenpark. Special Guest damals: die Mighty Oaks.

Gefeierter Topic auf dem San Hejmo

Der DJ und Musikproduzent aus Solingen gehört aktuell zu den gefeiertesten Künstlern - und trat zuletzt unter anderem auch auf dem Parookaville und Tomorrowland auf. 2019 schaffte Tobias Topic - so heißt Topic mit bürgerlichem Namen - gemeinsam mit A7S den Durchbruch mit der Single "Breaking Me", die weltweit rauf und runter gehört wurde. Auf Spotify wurde der Song fast eine Milliarde Mal gestreamt. Bald steht der 30-Jährige dann in Weeze auf dem San Hejmo Festival auf der Bühne.

Star-DJ Felix Jaehn mit seinen Sounds auf dem San Hejmo

Der Hamburger DJ und Produzent hat bereits mehrere Hits veröffentlicht und wurde international für Songs wie "Cheerleader", "Hot2Touch" und "Love on myself" gefeiert. Bekannte Künstler wie Herbert Grönemeyer haben bereits mit dem 28-jährigen Hamburger zusammengearbeitet. Er hat schon auf großen Festivals vor Tausenden Menschen gespielt - zum Beispiel auf der Tomorrowland-Mainstage. Am 20. August ist Felix Jaehn nun auch auf dem San Hejmo zu Gast. Für ihn innerhalb kurzer Zeit der zweite Auftritt in Weeze.

San Hejmo: Streaming-Star Knossi zu Gast

Nicht nur musikalisch sind echte Hochkaräter bei San Hejmo in Weeze dabei. Auch Deutschlands erfolgreicher Streamer Jens "Knossi" Knossalla wird auf der Streaming-Stage zu Gast sein. Der selbsternannte "König des Internets" wird dem Publikum bei "Knossi & Friends" ordentlich einheizen. Mittlerweile hat Knossi sogar selbst Songs veröffentlicht - zuletzt: "Fleisch" gemeinsam mit Mundstuhl.

Captain Jack bringt 90er-Sound nach Weeze auf das San Hejmo

Auf der Party-Stage geht es auf dem San Hejmo mit Captain Jack rund. Die deutsche Eurodance-Band, die vor allem in den 90er-Jahren erfolgreich war, bringt am 20. August mit ihren Sounds ein bisschen Retro-Feeling auf die Festivalbühne in Weeze. Größter Hit der Band war der gleichnamige Song "Captain Jack" aus dem Jahr 1995.

Die Atzen: Discopogo bei San Hejmo

Discopogo - Dingelingeling! Für viele auch heute noch ein Ohrwurm. Wer mit den Atzen feiern möchte, kann dies bei San Hejmo auf der Party Stage tun. An den Songs des Duos - 2008 gegründet von Manny Marc und Frauenarzt - führt auf den meisten Ballermann- oder Aprés-Ski-Partys kein Weg vorbei. Ihr Song "Das geht ab" hielt sich 70 Wochen in den Deutschen Charts. Am 20. August wollen Marc Schneider und Vincente de Teba Költerhoff - so die bürgerlichen Namen der Rapper - den San-Hejmo-Besuchern ordentlich einheizen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kultur

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben