Kultur

Essen: „Carls Draußensommer“ in den Startlöchern

Lesedauer: 2 Minuten
Die Sauna treten am 10. Juli im Innenhof der Zeche Carl auf.

Die Sauna treten am 10. Juli im Innenhof der Zeche Carl auf.

Foto: Buback

Essen.  Viel Kultur auf Carl: Im Innenhof des Zechengeländes im Essener Norden startet der „Draußensommer“ mit Comedy, Lesungen und Konzerten.

Endlich wieder Konzertgefühl: Die Band International Music eröffnete am vergangenen Freitag die Reihe „Carls Draußensommer“ mit einer ausverkauften Show vor einigen Hundert Zuschauern. Bis zum letzten Termin am 2. September mit der Autorin Sharon Dudoa Otoo gibt es im Innenhof der Kaue der alten Zeche Carl noch mehr als 20 weitere Auftritte von Musikbands, Slampoeten, Autoren und Comedians.

Zutritt gibt es mit einem 48 Stunden gültigen Negativtest oder Impfnachweis, die Maske darf am eigenen Stehtisch oder Sitzplatz abgenommen werden. Ob die Besucher stehen oder sitzen, hängt dabei von der Art der Veranstaltung ab und wird jeweils beim Kartenvorverkauf angegeben. Feste Platzkarten werden nicht verkauft – wer beim Einlass vorne steht, ergattert nach dem „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“-Prinzip die begehrten Plätze direkt vor der Bühne.

Zusatzshow von International Music

Auf dieser stehen dann unter anderem die Comedians Sebastian Lehmann (9.7.), Ingo Appelt (15.7.) und Bademeister Schaluppke (1.8.), auch eine „Nightwash“-Mix-Show gibt es (20.7.). Poetry-Slam-Fans werden mit Patrick Salmen (5.8.), Victoria Helene Bergemann (17.8.) und dem Gemeinschaftsauftritt von Jean-Philippe Kindler und Johannes Floehr (20.8.) bedient. Eine Mischung aus Lyrik-Lesung und Liedermacher-Abend verspricht zudem Rocko Schamoni (23.7.).

Überwiegend aus dem Rock-Bereich kommen die Acts, die im Innenhof Konzerte spielen. So gibt es wegen der großen Nachfrage einen zweiten Termin von und mit International Music (21.8.), die kürzlich mit ihrem zweiten Album „Ententraum“ Fans und Kritiker begeisterten. Ebenfalls bevorzugt mit Gitarre(n), Schlagzeug und Bass hantieren Die Sauna (10.7.), Drens und deren Vorband Love Machine (24.7.), Kafvka (29.7.) sowie Schrottgrenze (13.8.).

Die Liste mit allen Veranstaltungen, Karten und alle Infos zum jeweils aktuell gültigen Hygienekonzept gibt es auf www.zechecarl.de sowie telefonisch von Montag bis Freitag von 10-14 Uhr unter 0201 8344410.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Veranstaltungstipps

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben