Verbraucher

Rückruf: Kunststoffteile im Zupfkuchen von Rewe gefunden

Kunststoffteilchen in Lebensmitteln

Bei der Lebensmittelproduktion können trotz größter Sorgfalt Kunststoffteilchen in Lebensmittel geraten. Sehen Sie im Video, warum Sie die Lebensmittelrückrufe ernst nehmen sollten!

Beschreibung anzeigen

Berlin.  Es ist der dritte Rückruf wegen Kunststoffteilen in wenigen Tagen. Diesmal betroffen: Zupfkuchen der Rewe-Eigenmarke „Rewe Beste Wahl“.

Rückruf für Zupfkuchen von Rewe: Die Firma B+F Bakery & Food in Salzkotten (Nordrhein-Westfalen) warnt vor dem Verzehr ihres Produktes „Rewe Beste Wahl, Zupfkuchen, 500g, tiefgefroren“ (EAN: 4388844078796, Mindesthaltbarkeitsdatum 31.10.2020, Charge: L304-1011119). Aufgrund eines Produktionsfehlers sei „nicht auszuschließen, dass sich in dem Produkt im Einzelfall weiße Kunststoffteile befinden können“, hieß es in der Mitteilung.

Rückruf für Zupfkuchen – Gesundheitsgefahr nicht ausgeschlossen

Eine mögliche Gesundheitsgefährdung könne mit abschließender Sicherheit nicht ausgeschlossen werden, teilte das Unternehmen mit. Man habe das betroffene Produkt unmittelbar aus dem Verkauf nehmen lassen. Von dieser vorsorglichen Maßnahme sind demnach Produkte mit anders lautenden Mindesthaltbarkeitsdaten und Chargen nicht betroffen. Kunden könnten die Kuchen im jeweiligen Markt zurückgeben und bekämen den Kaufpreis auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

Verbraucheranfragen beantwortet der Ansprechpartner werktags von 8.00 bis 16.30 Uhr unter 05258/ 50592 380 oder unter bakery@bakery-food.de.

Dieser Artikel ist betroffen:

  • Rewe Beste Wahl, Zupfkuchen
  • Inhalt: 500g, tiefgefroren
  • EAN: 4388844078796
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 31.10.2020
  • Charge: L304-1011119

Am Mittwoch waren bereits Fischfilets der Firma Pickenpack Seafoods zurückgerufen worden, die bundesweit in Filialen der Supermarktkette Netto Marken-Discount verkauft wurden. Auch in diesem Fall konnte nach Mitteilung des Unternehmens aus Riepe-Ihlow in Niedersachsen nicht ausgeschlossen werden, dass weiße Kunststoffteile in einzelnen Packungen des Schlemmerfilets enthalten sind.

Es handele sich um das Produkt „SeaGold Schlemmerfilet á la Italia (400-Gramm-Packung)“ mit der Chargennummer L9338 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 12.2020, hieß es in der Mitteilung.

Ein weiterer Rückruf betraf am Dienstag einen von Lidl vertriebenen Käse. Auch hier wurde vor Kunststoffteilchen gewarnt – allerdings in der Farbe blau. Verbraucher sollten „Milbona Gouda jung gerieben, mindestens 7 Wochen gereift, 250g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 23.03.2020 nicht verzehren, teilte Lidl Deutschland mit. Der betroffene Käse trägt die Losnummer 893839538051060191224. (dpa/max)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben