Tierärzte ohne Grenzen

Wenn Tiere Leben bedeuten

Viele Menschen sind auf Tiere angewiesen, um zu überleben. Tierärzte ohne Grenzen setzt sich für sie ein.

Foto: Tierärzte ohne Grenzen

Viele Menschen sind auf Tiere angewiesen, um zu überleben. Tierärzte ohne Grenzen setzt sich für sie ein. Foto: Tierärzte ohne Grenzen

Gladbeck.   So lautet das Motto der Organisation Tierärzte ohne Grenzen. Sie setzen sich für Menschen ein, deren Leben vin Tieren abhängt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gegründet wurde die Organisation 1991 an der Tierärztlichen Hochschule Hannover. Das Ziel der Organisation: Menschen in Kenia, Somalia, Äthiopien und im Südsudan, die von der Tierhaltung leben, zu helfen und zu unterstützen.

Zusammen mit den Menschen vor Ort baut die Organisation Basisgesundheitssysteme auf, in denen Einheimische über ein mehrstufiges Trainingssystem zu Tiergesundheitshelfern ausgebildet werden. Diese helfen dann den Nomaden, die von der Tierhaltung leben, sich ein normales Leben aufzubauen, indem sie sich tierärztlich um das Wohlergehen der Tiere sorgen.

Gemeinsam mit freiwilligen Helfern aus ganz Deutschland reisen sie durch Afrika und stellen viele große Projekte auf die Beine, die das Leben der Menschen und der Tiere verbessern sollen.

Marie Häußler, Klasse 8c, Heisenberg-Gymnasium Gladbeck

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik