Youtuberin

Bibi veröffentlicht ihren ersten Song

Für „How it is“ hat Bibi ordentlich Kritk bekommen. Es sei einer der schlechtesten Songs überhaupt, urteilte die Netzgemeinde.

Foto: Screenshot Youtube

Für „How it is“ hat Bibi ordentlich Kritk bekommen. Es sei einer der schlechtesten Songs überhaupt, urteilte die Netzgemeinde. Foto: Screenshot Youtube

Essen.   Irgendwann musste es passieren: Nun hat auch Youtuberin Bianca „Bibi“ Heinicke einen Song veröffentlicht – „How it is (Wap Bab)“. Ein Kommentar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Youtuberin Bianca Heinicke, besser bekannt als ,,BibisBeautyPalace“, hat vor wenigen Tagen ihren ersten ,,eigenen“ Song auf Youtube veröffentlicht.

Bibi ist Deutschlands bekannteste, erfolgreichste und meist geklickte Youtuberin. Für ihren Song wurden sie nun aber ordentlich kritisiert. Setzt man sich mit der Kreativität des Songtextes und der Originalität der Melodie des Liedes auseinandersetzt, wird schnell klar, an welche Zielgruppe dieses Lied gerichtet ist. Grundsätzlich dürfte zwar fast jeder zwischen 10 und 20 Jahren wissen, wer Bibi ist; doch die tatsächliche Zielgruppe des Songs sind Kinder die gerade gelernt haben, wie man richtig schriftlich dividiert. Das kommt Bibi zu Gute, denn Kinder lassen sich am besten manipulieren und zum Kauf ihres Liedes überreden.

Genau dafür hat sich 24-Jährige auch ordentlich die Werbetrommel gerührt. Sie sagte ihren Fans mehrfach, dass es möglich sei, dass das Album in den Läden schnell ausverkauft ist. Daher sollten sie sich den „Hit“ lieber im Internet für schlappe 4,99 Euro vorbestellen.

Aber das wirklich traurige ist, dass dieser Song nicht einmal selbst geschrieben ist sondern eine wenig gelungene Kopie des Songs ,,The Show“ der australischen Sängerin Lenka.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik