Video

AIDA und TUI Cruises: Das sind die Kreuzfahrt-Trends 2019

AIDA und TUI Cruises: Das sind die Kreuzfahrt-Trends 2019

Kreuzfahrt-Trends 2019: Reporterin Johanna Rüdiger hat bei TUI Cruises und AIDA nachgefragt.

Beschreibung anzeigen

Berlin  Größer, höher, weiter? Im Video verraten AIDA und TUI Cruises was die wichtigsten Kreuzfahrt-Trends für den Urlaub 2019 sein werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Kreuzfahrt-Markt boomt. Ganze 30 Millionen Menschen weltweit werden 2019 eine Kreuzfahrt machen, so der Branchenverband CLIA. Auch die Lust der Deutschen auf Kreuzfahrten ist ungebrochen. Im Jahr 2018 haben 2,26 Millionen Passagiere eine Seereise unternommen – so viele wie nie zuvor und 3,5 Prozent mehr als im Vorjahr.

Doch was sind die neuesten Trends in Sachen Kreuzfahrtschiffe? Wir haben beim deutschen Kreuzfahrtmarktführer AIDA Cruises und beim Konkurrenten TUI Cruises nachgefragt. Zwar seien Schiffe der Superlative nach wie vor wichtig, aber das alleine reiche nicht mehr aus, heißt es bei den Experten.

„Mein Schiff“: Mittagessen mit Barbara Schöneberger

„Besondere Erlebnisse sind ein wichtiger Trend für uns“, sagt Godja Sönnichsen von TUI Cruises. Gemeint sind Themenreisen wie Heavy-Metal-Cruises oder Prominente an Bord der „Mein Schiff“-Flotte, mit denen dann die Gäste interagieren könnten. „Im September haben wir zum Beispiel Moderatorin Barbara Schöneberger an Bord“, sagt Sönnichsen.

„Barbara Schöneberger sieht man dann nicht nur auf der Bühne, sondern sie sitzt beim Mittagessen plötzlich am Tisch neben einem“. Es seien genau diese Art von Ausnahme-Erfahrungen, an die sich die Urlauber später zu Hause zurückerinnern würden, sagt Sönnichsen.

AIDA Nova: So geht es jetzt weiter

„Wir basteln ständig an neuen Erlebnissen“, sagt auch Hansjörg Kunze von AIDA Cruises. Das Kreuzfahrtunternehmen hat mit der AIDA Nova das erste Kreuzfahrtschiff gebaut, dass mit Flüssiggas-Antrieb in See sticht. Ein Meilenstein für die Branche.

. „Das war nur der erste Schritt“, sagt Kunze. Und erklärt im Video-Interivew, wie AIDA Cruises noch umweltbewusster werden will.

(Johanna Rüdiger)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben