Essen. . Fronleichnam fällt jährlich auf den zweiten Donnerstag nach Pfingsten. Doch gilt der Tag in NRW und in Holland als Feiertag? Haben Schüler frei?

  • Fronleichnam: Gilt der Tag auch in Holland und NRW als Feiertag?
  • Haben Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer an Fronleichnam frei? Müssen Schülerinnen und Schüler in die Schule?
  • Wir verraten die wichtigsten Regeln zu Fronleichnam in NRW und in Holland.

Weihnachten oder Ostern: Bei den großen Feiertagen ist klar, dass die meisten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer an diesen Tagen frei haben. Doch zählt auch Fronleichnam in NRW als Feiertag? Und was wird an diesem Tag eigentlich genau gefeiert? Wir haben die wichtigsten Regeln und Informationen gesammelt.

Ist Fronleichnam ein Feiertag in NRW 2022?

Fronleichnam - also in diesem Jahr der 8. Juni - gilt als Feiertag. Das ist allerdings nicht in allen Bundesländern so. In Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland gilt Fronleichnam ebenfalls als Feiertag. In allen anderen Bundesländern ist der Tag ein regulärer Wochentag. Lesen Sie hier: Feiertage 2023 & 2024 in Deutschland: Alle Termine im Überblick

Gilt Fronleichnam in NRW auch als Feiertag? Haben Familien also Zeit für eine Radtour? (Symbolbild).
Gilt Fronleichnam in NRW auch als Feiertag? Haben Familien also Zeit für eine Radtour? (Symbolbild). © Michael Dahlke / FUNKE Foto Services

Ist Fronleichnam in Holland ein Feiertag?

Fronleichnam gilt in Holland nicht als Feiertag. Hier läuft das Leben am 8. Juni als ganz normal. Wer als Urlauber aus NRW in die Niederlande fährt, kann also ganz normal einkaufen und die Geschäfte besuchen. Auch in Venlo zum Beispiel haben die Geschäfte an Fronleichnam regulär geöffnet.

Ist an Fronleichnam in NRW schulfrei?

An Fronleichnam an sich ist schulfrei. Freitag, also der 9. Juni, gilt nicht als Feiertag. Dementsprechend ist es ein regulärer Arbeits- und auch Schultag. Allerdings: Viele Schulen in NRW legen auf diesen Freitag einen beweglichen Ferientag. Grundsätzlich stehen den Schulen in NRW pro Schuljahr vier solcher Tage zur Verfügung. Und auch die Büros in NRW sind an diesem Freitag wohl etwas leerer als an einem gewöhnlichen Freitag. Viele Arbeitnehmer verabschieden sich mit einem Urlaubstag am Freitag schon am Mittwochabend in ein langes Wochenende. Auch interessant: Feiertage in NRW 2023: Die Termine für einen Kurzurlaub

Haben die Geschäfte an Fronleichnam in NRW geöffnet?

An Fronleichnam gelten besondere Regeln, vor allem ein Arbeitsverbot. Modegeschäfte, Supermärkte oder auch Büchereien haben geschlossen. Am Freitag öffnen diese Geschäfte allerdings wieder ganz normal.

Haben Bäckerein und Bäcker an Fronleichnam geöffnet?

Bäckereien allerdings dürfen an Fronleichnam öffnen und auch an Fronleichnam frisches Brot und frische Brötchen verkaufen.

Feiertage in NRW: Diese weiteren gibt es

  • Neujahr: 1. Januar (Sonntag)
  • Karfreitag: 7. April
  • Ostersonntag: 9. April
  • Ostermontag: 10. April
  • Tag der Arbeit: 1. Mai (Montag)
  • Christi Himmelfahrt: 18. Mai (Donnerstag)
  • Pfingstsonntag: 28. Mai
  • Pfingstmontag: 29. Mai
  • Fronleichnam: 8. Juni (Donnerstag)
  • Tag der Deutschen Einheit: 3. Oktober (Dienstag)
  • Allerheiligen: 1. November (Mittwoch)
  • Heiligabend: 24. Dezember (Sonntag)
  • 1. Weihnachtsfeiertag: 25. Dezember (Montag)
  • 2. Weihnachtsfeiertag: 26. Dezember (Dienstag)
  • Lesen Sie hier: Feiertage in NRW: So fallen Weihnachten und Ostern 2024

Was genau feiern wir an Fronleichnam?

Fronleichnam gilt als eines der höchsten Feste in der katholischen Kirche. Erinnert werden soll an die Gegenwart von Jesus Christus mit Wein und geweihtem Brot. Dieses Brot wird bei einer Prozession durch die Straßen getragen. Fronleichnam fällt immer auf den zweiten Donnerstag nach Pfingsten, 60 Tage nach Ostern.

Ferien und Feiertage in NRW: Hier gibt es weitere Informationen