Berlin. Zoudé ist in der ZDF-Serie „Malibu“ zu sehen. An einer Stelle musste das Drehbuch spontan angepasst werden – ihre Angst war zu groß.

Dennenesch Zoudé ist ein viel gesehener Gast in deutschen Fernsehformaten. Bekanntheit verschaffte ihr die Serie „Hinter Gittern“. Derzeit ist sie in der neuen ZDF-Serie „Malibu“, in der es um die Geschehnisse auf einem idyllischen Campingplatz geht.. Allerdings wurde die 56-Jährige dabei auch mit einer ihrer großen Ängste konfrontiert. Welche Lösung die Schauspielerin dafür fand und warum sie es gewohnt ist, Grenzen zu überwinden.