Polizeieinsatz

Banküberfall in Süddeutschland: SEK befreit Mitarbeiter

Am Dienstagmorgen haben Mitglieder des SEK Bankangestellte nach einer Geiselnahme befreit.

Am Dienstagmorgen haben Mitglieder des SEK Bankangestellte nach einer Geiselnahme befreit.

Foto: Rene Priebe / dpa

In Ilvesheim in Baden-Württemberg hat ein Bankräuber zeitweise mehrere Angestellte festgehalten. Der Täter ist noch auf der Flucht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

IlvesheimIn Ilvesheim im Rhein-Neckar-Kreis hat ein bewaffneter Täter am Dienstmorgen eine Bank überfallen. Gegen 7 Uhr hatte der Mann die Bankfiliale betreten und die Angestellten bedroht. Die Mitarbeiter mussten von einem Spezialeinsatzkommando (SEK) befreit werden.

Der Täter hatte die Angestellten nach Polizeiangaben in den Tresorraum gedrängt. Erst nach mehreren Stunden konnte die Polizei die fünf Geiseln aus der Bank begleitet. Das SEK hatte die Bankmitarbeiter um 10.40 Uhr aus dem Tresorraum geholt. Den Täter trafen die Beamten aber nicht an – er ist auf der Flucht.

Die Polizei sucht nun nach dem womöglich noch bewaffneten Mann, der wie folgt beschrieben wird:

  • Männlich, ca. 40 Jahre alt
  • ca. 1,80 Meter groß
  • Dreitagebart
  • Dunkle Kleidung
  • Sonnenbrille

Hinweise nicht die Polizei unter der Telefonnummer 0621/1744444 entgegen. (ac)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben