Autobahn-Sperrung

Lkw überschlägt sich bei Unfall auf der A2 – Fahrer stirbt

Die A2 in Fahrtrichtung Hannover sollte bis etwa 20 Uhr gesperrt bleiben.

Die A2 in Fahrtrichtung Hannover sollte bis etwa 20 Uhr gesperrt bleiben.

Foto: Christian Pörschmann/dpa

Hamm.  Bei Hamm ist ein Lkw auf einen Sattelzug aufgefahren, der wegen einer Panne auf dem Seitenstreifen stand. Der Fahrer des auffahrenden Lkw stirbt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einer Kollision mit einem Lkw auf der Autobahn 2 bei Hamm hat sich ein Lastwagen überschlagen. Kurz vor halb sechs am frühen Montagabend war ein Silozug zwischen Hamm und Hamm-Uentrop auf einen Sattelzug aufgefahren, der wegen einer Panne auf dem Seitenstreifen stand, teilte die Polizei mit.

Der Fahrer des Silozuges war aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen den Pannen-Lkw gefahren. Ein 65-jähriger Mann aus Beckum, der am Steuer des Silozuges saß, wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.Der Fahrer des liegengebliebenden Lkw, ein 28-Jähriger aus Estland, kam laut Polizei mit einem Schock in ein Krankenhaus.

Für die Bergung war die A 2 bis etwa halb neun gesperrt, dann konnte der linke Fahrstreifen wieder freigegeben werden. Die Bergungsarbeiten dauerten noch bis in die Nacht an. (mit dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben