Super Bowl

Das sind die neuen Trailer „Star Wars“ und „Avengers“

Captain America (Mitte) und Hulk (hinten) werden in „Avengers: Infinity War“ zu sehen sein.

Foto: Screenshout YouTube / Marvel

Captain America (Mitte) und Hulk (hinten) werden in „Avengers: Infinity War“ zu sehen sein. Foto: Screenshout YouTube / Marvel

Minneapolis  Beim Super Bowl wurden Trailer zu bekannten Filmmarken gezeigt. Neben „Star Wars“ und „Jurassic World“ war auch ein Deutscher zu sehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Super Bowl 2018 war nicht nur aus sportlicher Sicht für viele Zuschauer überraschend. Denn neben dem Sieg des Außenseiters Philadelphia Eagles waren im Rahmen des Sport-Mega-Events auch Trailer zu neuen Kinofilmen zu sehen – mit dabei war auch ein Außenseiter aus dem „Star Wars“-Universum.

Die Vorschau auf das kommende Kinojahr hätte nicht besser zur 52. Ausgabe des Super Bowl passen können, denn neben Außenseitern ging es in den vorgestellten Filmen auch um Teamgeist und große Schlachten. Genau wie im Finale der US-Fottball-League. Wir stellen die wichtigsten Trailer vor:

„Solo: A Star Wars Story“

Seitdem Disney die Marke „Star Wars“ übernommen hat, setzen die Filmstudios nicht nur die klassische Saga fort, sondern erzählen auch Hintergrundgeschichten einzelner Charaktere aus dem „Star Wars“-Universum. 2018 kommt „Solo: A Star Wars Story“ in die Kinos. Der Film erzählt die Geschichte des jungen Piloten Han Solo (Alden Ehrenreich), der gemeinsam mit seinem Co-Piloten Chewbacca zum berüchtigten Schmuggler wird.

„Mission Impossible: Fallout“

Europa steht in Flammen – und Schuld ist Geheimagent Ethan Hunt (Tom Cruise). In dem neuen Action-Film ballert, rast und klettert sich Tom Cruise durch europäische Großstädte und atemberaubende Natur. In Paris wird scharf geschossen, in Rom der Straßenverkehr noch chaotischer als er sowieso schon ist und in Norwegen hängt Cruise in der Steilwand. Doch nicht nur unbändige Natur, auch die Gegner des Geheimagenten scheinen übermächtig. So trifft Tom Cruise auf Henry Cavill, der als Superman-Darsteller bekannt ist.

„Avengers: Infinity War“

Der neueste Film aus dem Comic-Universum von Marvel hat so viele Superhelden und Schauspieler zu bieten, dass für Handlung möglicher Weise gar kein Platz mehr sein wird. Vielleicht ist das aber auch gar nicht so nötig bei den Action-Szenen, die der Film verspricht. In Aktion zu sehen sind unter anderem: Spiderman, Hulk, Thor, Loki, Captain America, Bucky Barnes, Iron Man, Dr. Strange, Black Panther, Hawkeye und Ant-Man. Dazu kommen noch die Figuren aus „Guardians Of The Galaxy“.

„Jurassic World: Fallen Kingdom“

In „Avengers: Infinity War“ spielt Chris Pratt als Star-Lord noch eine eher kleinere Rolle. In „Jurassic World“ hat Pratt eine der Hauptrollen. Die waren Stars sind aber in der Fortsetzung der „Jurassic Park“-Reihe die Dinosaurier.

„The Cloverfield Paradox“

Neben Kinofilmen nutzten auch mehrere Serienproduzenten den Super Bowl als große Bühne, um ihre Neuerscheinung zu präsentieren. An der Seite von US-Stars war auch ein deutscher Schauspieler zu sehen: Daniel Brühl. Er spielt eine der Hauptrollen in der Netflix-Serie „The Cloverfield Paradox“. Die Science-Fiction-Serie wird im April zu sehen sein. Als weiteres Serien-Highlight gab es auch eine Vorschau auf die zweite Staffel der Erfolgsserie „Westworld“ zu sehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik