Unfall

Flugzeuge kollidieren bei Oldtimer-Treffen – vier Verletzte

In Kirchheim unter Teck sind am Sonntag zwei Flugzeuge kollidiert.

In Kirchheim unter Teck sind am Sonntag zwei Flugzeuge kollidiert.

Foto: Boehmler / dpa

Kirchheim.  Bei einem Treffen für Oldtimer-Flugzeuge in Kirchheim unter Teck gab es einen Unfall. Zwei Maschinen kollidierten dabei miteinander.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In Kirchheim unter Teck in Baden-Württemberg sind bei einem Unfall vier Besucher eines Oldtimer-Treffens für Flugzeuge verletzt worden. Zwei Maschinen waren auf der Hahnweide kollidiert. Die Verletzten mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Die zwei kleinen Unfallmaschinen waren am Boden zusammengestoßen. Eines der Flugzeuge war auf dem Weg zum Start, die andere Maschine befand sich in einer Warteschlange. Bei dem Zusammenstoß wurden vier Flugzeuginsassen verletzt. In jedem der Flugzeuge hatten zwei Personen gesessen.

Flugunglück bei Oldtimer-Treffen: Ermittlungen eingeleitet

Wie schwer die Verletzungen sind, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Zuschauer wurden durch den Unfall auf dem Kirchheimer Flugplatz Hahnweide unweit von Stuttgart nicht verletzt. Bei den Maschinen handelte es sich um Flugzeuge der Hersteller Jodel und Cessna.

Durch den Zusammenprall lief Treibstoff aus. Wegen akuter Brandgefahr setzte die Feuerwehr Kirchheim neun Fahrzeuge und 40 Einsatzkräfte ein. Zur Klärung der genauen Unfallursache nahmen Experten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung Ermittlungen auf. (dpa/ac)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben