Wetter

Frühlingswetter zum Wochenende: Sonne und bis zu 20 Grad

20.03.2019, Niedersachsen, Hannover: Ein Radfahrer fährt im Maschpark an blühenden Narzissen vorbei. Zum kalendarischen Frühlingbeginn an diesem Mittwoch scheint in Niedersachsen die Sonne. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

20.03.2019, Niedersachsen, Hannover: Ein Radfahrer fährt im Maschpark an blühenden Narzissen vorbei. Zum kalendarischen Frühlingbeginn an diesem Mittwoch scheint in Niedersachsen die Sonne. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Foto: Hauke-Christian Dittrich

Essen.  Der Frühling kommt für einen Tag nach NRW: Am Freitag soll es sonnig und bis zu 20 Grad warm werden. Samstag soll es dann schon wieder regnen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sonne, bis zu 20 Grad und kaum Wolken: Der Frühling zeigt sich am Freitag in Nordrhein-Westfalen von seiner freundlichen Seite. «Es wird den ganzen Tag sonnig sein. Es gibt allenfalls hohe Wolken», sagte Ines von Hollen vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Donnerstag.

Am Samstag beendet eine Kaltfront von Norden her den Spaß aber schnell wieder. Im Süden ist es anfangs noch sonnig, später dann überall stark bewölkt. «Ein paar Tropfen Regen sollte man in Betracht ziehen.» Das Ganze immerhin bei bis zu 16 Grad.

Die Wolken ziehen am Sonntagvormittag ab, es folgt wieder Sonnenschein bei höchstens 13 Grad. Am Montag wird es wieder windiger, auch Regen ist möglich, in hohen Lagen sogar Schnee. Im Münsterland und in Ostwestfalen sind auch stürmische Böen sind. Ab Dienstag erwarten die Experten dann wieder ruhigeres Wetter. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben