Geldeinzahlung

Automat streikt – Geld weg: Streit vor Gericht geht weiter

Die Filiale der Sparda-Bank West in Steele. Hier zahlte das Paar im Juli vergangenes Jahr die Geldgeschenke ihrer Hochzeit ein.

Foto: Christof Köpsel

Die Filiale der Sparda-Bank West in Steele. Hier zahlte das Paar im Juli vergangenes Jahr die Geldgeschenke ihrer Hochzeit ein.

Essen.   Ein Ehepaar hat einem offenbar defektem Automaten über 1000 Euro eingezahlt. Das Geld erschien nie auf dem Konto. Gericht möchte weitere Beweise.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Frage, ob die Sparda-Bank West wegen eines offenbar defekten Geldautomaten in Steele 1525 Euro an einen Kunden zurückzahlen muss, ist weiterhin offen.

Eine Verhandlung vor dem Amtsgericht Steele ist am Donnerstag ohne Ergebnis geblieben, das Gericht ordnete eine Beweisaufnahme und eine weitere Sitzung am 24. Mai an.

Automat meldete nach der Einzahlung eine Störung

Geklagt hatte ein Ehepaar, das anlässlich seiner Hochzeit größere Mengen Bargeld geschenkt bekommen und dies kurz darauf an einem Automaten eingezahlt hatte. Der Automat hatte das Geld genommen, jedoch keine Quittung ausgestellt und eine Störung gemeldet. Für eine Rückzahlung sah die Sparda-Bank dennoch keinen Anlass.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik