Friseur

Haare zu kurz geschnitten - Anzeige wegen Körperverletzung

Nach ihrem Friseur-Besuch erstattete eine Frau Anzeige bei der Polizei. Foto: Imago

Nach ihrem Friseur-Besuch erstattete eine Frau Anzeige bei der Polizei. Foto: Imago

Borken.  Um 20 Zentimeter verschnitten? Eine Kundin hat Anzeige gegen ihre Friseurin erstattet, weil ihre Haare nun 20 Zentimeter zu kurz seien.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Ergebnis ihres Friseur-Besuchs empfand eine 32-jährige Frau offenbar als Fiasko. Sie ist der Meinung, dass ihr die Haare am Donnerstagnachmittag kürzer abgeschnitten wurden als vereinbart - um 20 Zentimeter.

Das gab die Geschädigte einen Tag später bei der Polizei an und erstattete Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen die Friseurin aus einem Geschäft im Kreis Borken. Wie es zu dem Missverständnis kommen konnte oder ob Absicht dahinter steckt, muss möglicherweise nun ein Gericht klären. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (7) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik