Herbstferien

Herbstferien NRW 2021: 13 Ausflugsziele im Ruhrgebiet

| Lesedauer: 10 Minuten
Der Movie Park in Bottrop bietet während der Herbstferien in NRW, wie viele andere Freizeitparks im Ruhrgebiet, ein besonderes Halloween-Programm. Wir haben insgesamt 13 Ausflugsziele für das Ruhrgebeit gesammelt.

Der Movie Park in Bottrop bietet während der Herbstferien in NRW, wie viele andere Freizeitparks im Ruhrgebiet, ein besonderes Halloween-Programm. Wir haben insgesamt 13 Ausflugsziele für das Ruhrgebeit gesammelt.

Foto: Thomas Gödde / FUNKE Foto Services

Essen.  Was sind die besten Ausflugsziele für die Herbstferien in NRW? Hier sind 13 Tipps im Ruhrgebiet, auch für Kinder und inklusive Corona-Regeln.

In NRW sind seit Kurzem Herbstferien. Für alle, die noch auf der Suche nach Ausflugszielen im Ruhrgebiet und in der Umgebung sind, haben wir 13 Tipps zusammengestellt – für Kinder, Familien und Jugendliche und inklusive Corona-Regeln. Denn Achtung: In den Herbstferien gelten Schülerinnen und Schüler nicht mehr automatisch als getestet und müssen sich gegebenenfalls selbst um einen 3G-Nachweis kümmern. Die Übersicht:

1. Escape-Rooms für Groß und Klein (Bottrop)

Wer sich in den Herbstferien in NRW schon mal auf das anstehende Halloween-Fest einstellen möchte, kann die Erlebnisfabrik Eloria besuchen. Das ehemalige Grusellabyrinth startet nach der Corona-Zwangspause nicht nur unter neuem Namen, sondern auch mit einem neuen Konzept: Verschiedene Escape-Rooms bieten Grusel- und Rätselspaß. Darunter ist mit „Anne Bonnys Schatz“ auch ein Escape-Room speziell für Kinder.


Preise: Tickets ab 14,50€
Corona-Regeln: 3G-Nachweis erforderlich
Adresse: Hansastraße 12, 46263 Bottrop
Mehr Informationen gibt’s unter www.eloria.de.

2. Gruseln im Movie Park (Bottrop)

Wer nicht mehr bis Halloween warten will, um sich zu gruseln, sollte außerdem den Movie Park Germany in Bottrop besuchen. Das „Halloween Horror Festival“ mit seinen Labyrinthen könnte insbesondere am Abend für junge Besucherinnen und Besucher zu gruselig sein, warnt der Freizeitpark.


Termine: 14. bis 17. Oktober und 21. bis 24. Oktober, die Halloween-Attraktionen öffnen gegen 18 Uhr
Preise: online ab 39,90€
Corona-Regeln: 3G-Nachweis erforderlich, Maskenpflicht gilt nur auf freien Flächen im Park nicht
Adresse: Warner-Allee 1, 46244 Bottrop
Mehr Informationen gibt’s auf www.movieparkgermany.de

3. Circus Flic Flacs neue Show “Permanent” (Duisburg)

Von Stadt zu Stadt ziehen, immer wieder aufs Neue die Zelte aufschlagen und regelmäßige Wechsel im Ensemble: Das zeichnet das Leben im Zirkus normalerweise aus. Circus Flic Flac zeigt sein neues Programm „Permanent“ allerdings ausschließlich am neuen festen Standort in Duisburg. Teil der Show sind zum Beispiel Biker-Stunts in der Motorradkugel, Wassernummern und Kunststücke an Trapez und Hochseil.


Termine: donnerstags bis sonntags um 20 Uhr, samstags und sonntags zusätzlich auch um 16 Uhr
Preise: Karten ab 24€
Corona-Regeln: 3G-Nachweis erforderlich, nur am eigenen Platz muss keine Maske getragen werden
Adresse: Zelt am alten Güterbahnhof, Duisburg
Mehr Informationen gibt’s unter www.flicflac.de.

4. Kürbisfeste in der Region

Butternut, Hokkaido und Muskat: Herbstzeit bedeutet für viele auch gleichzeitig Kürbiszeit. Dass Kürbisse nicht nur gut schmecken, sondern sich auch als Dekoration eignen, zeigen diese beiden Höfe in der Region:

Die wohl berühmteste Kürbispyramide in NRW steht noch bis zum 1. November auf dem Gertrudenhof in Hürth. Auf dem Erlebnisbauernhof können Besucherinnen und Besucher Kürbisse schnitzen oder im Kürbiscafé Kürbismarmelade oder Kürbis-Sekt probieren. Kinder können sich auf mehreren Hüpfburgen austoben oder den Gnadenhof-Streichelzoo besuchen.

Öffnungszeiten: montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr, samstags und sonntags von 9 bis 19.30 Uhr
Preise: Die Eintrittskarten müssen vorab online gebucht werden. Die 2,5-Stunden-Tickets unter der Woche kosten 3,90€ (Wochenende 5,90€), vier Stunden unter der Woche 4,90€ (Wochenende 6,90€)
Adresse:
Lortzingstraße 160, 50354 Hürth
Mehr Informationen unter www.erlebnisbauernhof-gertrudenhof.de.

Auf dem Buchholz-Hof in Mülheim finden noch bis zum 23. Oktober, also bis zum Ende der Herbstferien in NRW, die Kürbiswochen statt. An jedem Wochenende lädt eine große Kürbislandschaft zum Staunen und Fotografieren ein, Kinder können sich auf einer Strohburg austoben.


Öffnungszeiten: jeden samstags von 12 bis 17 Uhr und sonntags von 11 bis 16 Uhr
Preise: Eintritt frei
Corona-Regeln: keine Maskenpflicht, kein 3G-Nachweis notwendig
Adresse: Am Buchholz 1345470 Mülheim an der Ruhr
Mehr Informationen gibt’s auf www.buchholzhof-hofladen.de.

Einen Überblick über alle Herbstmärkte in der Region finden Sie hier.

5. Rafting auf der Ruhr

Wer während der Herbstferien in NRW das Ruhrgebiet aus einer anderen Perspektive kennenlernen will, kann es bei einer Rafting-Tour von der Ruhr aus entdecken. Etwa 3,5 Stunden dauert zum Beispiel die elf Kilometer lange Strecke von Hattingen nach Essen-Horst, inklusive 100 Meter langer Wildwasserrutsche. Eine andere Route führt auf der Erft von Neuss nach Düsseldorf.


Termine: mehrere Termine im Oktober
Preise: für Gruppen ab 10 Personen buchbar, ab ca. 24€ pro Person
Corona-Regeln: keine Maskenpflicht während der Fahrt, kein 3G-Nachweis erforderlich
Mehr Informationen gibt’s auf www.querfeldeins.org.

6. Herbstleuchten im Maxipark (Hamm)

Hunderte LED-Leuchten, Scheinwerfer und Projektionen lassen den Maxipark in Hamm vom 11. bis 27. Oktober in bunten Farben erstrahlen. Besucherinnen und Besucher können schimmernde Ruinen und Wälder entdecken, während sie auf bunt beleuchteten Wegen durch den Park spazieren.


Öffnungszeiten: täglich von 18 bis 22 Uhr
Preise: Tickets für verschiedene Zeitfenster müssen vorab online gebucht werden. Erwachsene zahlen 7,82€, Kinder 3,67€.
Corona-Regeln: für den Besuch ist kein 3G-Nachweis notwendig, eine Maske muss nur in Gebäuden, aber nicht während des Spaziergangs getragen werden.
Adresse: Alter Grenzweg 2, 59071 Hamm
Mehr Informationen unter www.maximilianpark.de.

Hier finden Sie einen Überblick über alle Freizeitparks in der Region, inklusive der aktuellen Corona-Regeln.

7. DASA Arbeitswelt Ausstellung (Dortmund)

Sich während der Herbstferien in NRW mit Arbeit befassen? Das kann spannender sein, als es klingt. Im Dortmunder DASA geht es auf 13.000 Quadratmetern um die Arbeitswelt, von früher, heute und in der Zukunft. In einer neuen Ausstellung dreht sich – passend zur Corona-Pandemie – alles um das Thema „Heilen und Pflegen“. Für Kinder gibt es viele verschiedene Mitmach-Stationen.


Öffnungszeiten: montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr, am Wochenende von 10 bis 18 Uhr
Preise: freier Eintritt
Corona-Regeln: 3G-Nachweis erforderlich, Maskenpflicht
Adresse: Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund
Mehr Informationen unter www.dasa-dortmunde.de.

8. Alpaka-Wanderungen

Alpaka-Wanderungen erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Viele Streichelzoos und Tierparks in der Region bieten Spaziergänge mit den wolligen Tieren an, unter anderem diese drei:

Im Hattinger Hügelland leben gleich acht nach Eissorten benannte Alpakas, mit denen man auf Wanderschaft gehen kann. Auch Daniels kleine Farm in Castrop-Rauxel pflegt über 20 Alpakas und Lamas, mit denen man auf Trecking-Tour gehen kann. Erlebnis- und Gruppenspaziergänge kann man außerdem beim Pferdemannshof in Essen-Werden buchen.

Corona-Regeln: ein 3G-Nachweis ist nicht erforderlich, Masken müssen nur getragen werden, wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann

Eine Auflistung vieler weiterer Alpaka-Höfe in der Region und in ganz NRW finden Sie hier.

9. Ketteler Hof (Haltern am See)

Mit den Herbstferien in NRW endet auch die Saison im Ketteler Hof in Haltern am See. Im Park können Kinder verschiedene Spielwelten samt Rutschen und Fahrgeschäften entdecken und die Tiere im Streichelzoo besuchen.


Öffnungszeiten: Indoor-Park täglich von 10 bis 18 Uhr, Outdoor-Park von 9 bis 18 Uhr
Preise: Tageskarte für 15€
Corona-Regeln: 3G-Nachweis erforderlich, Maskenpflicht in der Indoor-Spielhalle
Adresse: Rekener Straße 234, 45721 Haltern am See
Weitere Informationen unter www.kettelerhof.de.

10. Klettern im Landschaftspark (Duisburg)

Zwischen Hochöfen, Gasometer und Erzbunkertaschen müssen sich die Kletterinnen und Kletterer bei der „Expedition Stahl“ ihren Weg durch den Landschaftspark Duisburg-Nord suchen – über dünne Stahlseile, wackelige Fässer und schwankende Planken und in bis zu 50 Meter Höhe.


Öffnungszeiten: Die Touren finden jeden Samstag statt.
Preise: 80€ pro Person, Teilnahme erst ab 16 Jahren
Corona-Regeln: kein 3G-Nachweis erforderlich, Maskenpflicht gilt nur, wenn Abstände nicht eingehalten werden können
Adresse: Emscherstraße 71, 47137 Duisburg
Mehr Informationen unter www.power-ruhrgebiet.de.

11. Legoland (Oberhausen)

Mehr als vier Millionen Legosteine stehen im Legoland Discovery Centre in Oberhausen. Familien mit Kindern können während der Herbstferien in NRW herausfinden, wie ein Legostein entsteht, selbst bauen und Sehenswürdigkeiten aus dem Ruhrgebiet im Miniatur-Format bewundern.


Öffnungszeiten:
mittwochs bis sonntags von 10 bis 18.30 Uhr
Preise:
Tickets ab 18,50€ müssen vorab online gekauft werden oder es muss ein Zeitfenster reserviert werden
Corona-Regeln:
3G-Nachweis erforderlich, Maskenpflicht
Adresse:
Promenade 10, 46047 Oberhausen
Mehr Informationen gibt’s auf www.legolanddiscoverycentre.com.

12. Modellrennbahn-Center (Recklinghausen)

820 Meter Fahrstrecke auf 400 Quadratmetern: Im Modellrennbahncenter in Recklinghausen können Besucherinnen und Besucher während der Herbstferien in NRW richtig Gas geben. Autos und Fahrregler können selbst mitgebracht oder ausgeliehen werden.


Öffnungszeiten: mittwochs 15 bis 19 Uhr, samstags 11 bis 19 Uhr, am besten vorab einen Termin reservieren
Preise: 30 Minuten kosten 3€, 90 Minuten 7€ und 240 Minuten 14€
Corona-Regeln: 3G-Nachweis erforderlich, Maskenpflicht
Adresse: Herner Str. 97-99, 45659 Recklinghausen
Mehr Informationen unter www.carachocenter.de.

13. Schloss Beck (Bottrop)

Achterbahnen, Rutschen, Riesenrad: All das erwartet die Besucherinnen und Besucher im Bottroper Freizeitpark Schloß Beck. Der Freizeitpark ist ein gutes Ausflugsziel für Familien während der Herbstferien in NRW. Auf dem Wasserschloss aus dem 18. Jahrhundert finden sich diverse Fahrgeschäfte und Essensbuden.


Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 18 Uhr
Preise: Erwachsene zahlen 13€, Kinder 12€
Corona-Regeln: 3G-Nachweis erforderlich
Adresse: Am Dornbusch 39, 46244 Bottrop
Mehr Infos gibt’s auf www.schloss-beck.de.

Herbstferien NRW 2021: Hier gibt's noch mehr Ausflugs-Tipps

  • Hier finden Sie einen Überblick über alle Freizeitparks in der Region, inklusive der aktuellen Corona-Regeln.
  • Sollten Sie auf der Suche nach Ausflugszielen für die Herbstferien in NRW im Sauer- und Siegerland sein, finden Sie hier zehn Tipps.
  • Hier finden Sie zehn Ausflugs-Tipps für den Niederrhein für die Herbstferien in NRW.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Panorama

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben