Britische Royals

King Charles' Krönung: Harrys Kinder sind nicht eingeladen

| Lesedauer: 2 Minuten
Prinz Harrys Buch "Reserve": Alles nur heiße Luft?

Prinz Harrys Buch "Reserve": Alles nur heiße Luft?

Die Autobiografie des britischen Prinzen Harry ist heute weltweit in den Handel gekommen. Bereits im Vorfeld waren skandalöse Details aus dem Buch durchgesickert. AFPTV hat sich in einer Buchhandlung in Berlin umgehört.

Video: Vermischtes, Leute, Wirtschaft und Finanzen, Soziales, Gesellschaft, Bevölkerung
Beschreibung anzeigen

London.  King Charles' Krönung rückt näher, doch Prinz Harrys Kinder sollen nicht eingeladen worden sein – im Gegensatz zu Williams Kindern.

In weniger als zwei Monaten ist es so weit: König Charles III. wird offiziell zu Großbritanniens neuem Monarchen gekrönt. Während der König mit seiner ausgeweiteten Gästeliste alle Traditionen bricht, scheint ihm die Anwesenheit seines eigenen Bluts offenbar nicht ganz so wichtig zu sein.

Einem Bericht der britischen Zeitung "The Sunday Telegraph" zufolge seien die Kinder von Prinz Harry und Herzogin Meghan nicht zum großen Tag ihres Großvaters eingeladen worden.

Das Wichtigste zur Krönung: King Charles III: So läuft eine traditionelle Krönung ab

Krönung von King Charles: Abfuhr für Harrys Kinder?

Demnach hätten Harry und Meghan zwar eine Einladung für die Feierlichkeiten am 6. Mai in der Westminster Abbey in London erhalten – deren Kinder Archie und Lilibet seien in dem Schreiben allerdings nichts erwähnt worden. Eine Quelle aus dem Königspalast verriet der Zeitung auch einen möglichen Grund: Der Dreijährige und seine zwei Jahre jüngere Schwester seien "sehr jung". Auch interessant: Diverse Musik-Stars erteilen King Charles III. eine Abfuhr

Dabei besonders interessant: Wie die Zeitung berichtet, könnte die Anwesenheit des frischgebackenen Prinzen und der neu gekürten Prinzessin allerdings noch einmal diskutiert werden: Sofern ihre Eltern ihre Teilnahme an der Krönungszeremonie entweder bestätigt oder abgesagt haben. Lesen Sie auch: Meghan und Harry – Ohne Entschuldigung nicht bei der Krönung?

Royals: Werden Williams Kinder bevorzugt?

In Anbetracht des andauernden Familienstreits stechen andere Kindernamen auf der Gästelist besonders ins Auge: Dem "Telegraph"-Bericht zufolge seien Prinz George und Prinzessin Charlotte, die Kinder des Thronfolgers Prinz William, herzlich zur Krönung von King Charles III. eingeladen. Neben dem Neunjährigen und seiner siebenjährigen Schwester soll vermutlich selbst der lebhafte Fünfjährige Louis bei der Krönung dabei sein.

Nicht nur, dass dem Bericht zufolge William und Prinzessin Kates Kinder vor Ort sein dürfen – auch Königin Camillas Enkel sollen kommen. "The Telegraph" zufolge könnten sie sogar eine offizielle Rolle bei der Zeremonie ausüben. Camillas Sohn Tom Parker Bowles hat zwei Kinder im Alter von 15 und 13 Jahren. Die Tochter der Königin hat eine 15-jährige Tochter und Zwillinge im Alter von 13 Jahren. Auch interessant: Historisch – Charlène nimmt an König Charles' Krönung teil

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Panorama