Wetter

Stürmischer Jahresausklang in NRW - bis 17 Grad an Silvester

Zum Endes des Jahres wird das Wetter in NRW wechselhaft. Mit dabei sind Regen und überraschend warme Temperaturen. (Symbolbild)

Zum Endes des Jahres wird das Wetter in NRW wechselhaft. Mit dabei sind Regen und überraschend warme Temperaturen. (Symbolbild)

Foto: Alexandra Roth / FUNKE Foto Services

Essen.  Zum Jahresende wird das Wetter in NRW wieder unbeständig. An Silvester klettern die Temperaturen dann nochmal über die 15-Grad-Marke.

In Nordrhein-Westfalen wird es zum Ende des Jahres noch einmal stürmisch und regnerisch. Die Temperaturen bleiben bis Silvester mild und es wird mit bis zu 17 Grad ungewöhnlich warm, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Donnerstag mitteilte. Der Donnerstag startet mit Höchstwerten zwischen neun und 13 Grad. Gebietsweise ist mit Schauern, schauerartigem Regen und starken bis stürmischen Böen zu rechnen. Richtung Aachen und in Schauernähe sind auch Sturmböen möglich.

Der Freitag bleibt zunächst trocken, bevor es am Nachmittag wieder regnen kann. Die Temperaturen liegen zwischen acht und 12 Grad.

An Silvester steigen die Werte im Tagesverlauf auf 14 bis 17 Grad. Laut Meteorologen bleibt es tagsüber und auch in der Nacht zu Neujahr regnerisch und bewölkt. (dpa)

Oft gelesene Texte aus NRW finden Sie hier:

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Panorama