Tiere

Paar sperrt Puma im Bad ein – der macht es sich gemütlich

Nach Angaben der Behörden, konnte dieser Puma ins Haus eintreten, während die Tür zum Lüften offenstand. Als die Anwohner das Tier entdeckten, riefen sie die Polizei – und der Puma flüchtete ins Badezimmer.

Nach Angaben der Behörden, konnte dieser Puma ins Haus eintreten, während die Tür zum Lüften offenstand. Als die Anwohner das Tier entdeckten, riefen sie die Polizei – und der Puma flüchtete ins Badezimmer.

Foto: - / dpa

Kalifornien.  Ungewöhnlicher Gast: In Kalifornien ist ein Puma in ein Wohnhaus marschiert. Sein Besuch endete im Badezimmer – in entspannter Manier.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Puma ist durch die offene Tür in das Haus eines Paares in Kalifornien in den USA spaziert. Die 84- und 87-jährigen Bewohner hätten gerade vor dem Fernseher gesessen, berichtet der amerikanische Sender CNN.

Das Paar habe zunächst einen lauten Knall gehört, dann habe das Tier schon im Haus gestanden. Der Puma – aufgeschreckt durch die Bewohner – sei ins Badezimmer gelaufen. Dort hätte das Paar ihn eingeschlossen. Dann hätten sie sich selbst in einem anderen Raum verbarrikadiert und den Notruf kontaktiert.

Das California Department of Fish and Wildlife und die Polizei seien zur Hilfe gekommen, hätten das Badezimmerfenster zerbrochen und den Puma zum Sprung aus dem Fenster überredet. Danach soll er nicht mehr gesichtet worden sein. Das Paar vermutet laut CNN, dass der Puma das Haustier des Nachbarn gejagt haben könnte, bevor es in ihrem Haus auftauchte.

In der Vergangenheit ist es immer wieder zu schweren Unfällen mit Raubkatzen gekommen. Im Februar wurde im US-Bundesstaat Colorado ein Mann beim Joggen von einem Puma attackiert . In einem Zweikampf tötete er das Tier. 2018 griff ein Berglöwe im US-Staat Washington zwei Radfahrer an. 2016 konnte eine Mutter in Colorado ihren Sohn gerade noch aus dem Maul eines Pumas retten. (jb)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben