Geschoss

Schüsse aus Luftgewehr – Sanitäter während Fahrt getroffen

Ein Sanitäter wurde in Mainz durch die offene Scheibe seines Rettungswagens von einer Luftgewehrkugel getroffen. (Symbolbild)

Ein Sanitäter wurde in Mainz durch die offene Scheibe seines Rettungswagens von einer Luftgewehrkugel getroffen. (Symbolbild)

Foto: Marcel Kusch / dpa

Mainz.  Das Geschoss kam durch die offene Scheibe des Rettungswagens. Ein Sanitäter (24) wurde am Arm getroffen. Die Polizei sucht Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Schüsse kamen wohl aus einem Luftgewehr: Ein Sanitäter wurde durch die offene Scheibe seines Rettungswagens von einem Geschoss getroffen. Der 24-Jährige wurde dabei nach Polizeiangeben leicht verletzt.

Der Wagen fuhr am Sonntagabend im Stadtgebiet Mainz, als der Sanitäter am Arm getroffen wurde – wohl von einem Geschoss aus einer Luftpistole oder einem Luftgewehr, wie die Polizei mitteilte. Noch ist nicht klar, wer die Schüsse abgefeuert hat oder wie viele Schüsse abgefeuert wurden. Die Polizei geht allerdings bisher nicht davon aus, dass der Sanitäter absichtlich getroffen wurde.

Die Polizei fand bei ihren Ermittlungen weitere Geschosse auf der Straße, unter anderem wurde ein Verkehrsspiegel getroffen. Die Beamten bitten Zeugen, sich bei der Polizeiinspektion Mainz 2 (Tel.: 06131/654210) zu melden. Erste Zeugen wurden am Abend bereits vernommen. (sdo)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben