Entspannung und Erholung

Saunen und Thermen in NRW: Wärme an kalten Tagen

| Lesedauer: 8 Minuten
Besucherinnen und Besucher lieben den Spa-Bereich in der Grugapark Therme in Essen.

Besucherinnen und Besucher lieben den Spa-Bereich in der Grugapark Therme in Essen.

Foto: André Hirtz/ FUNKE Foto Services

Essen.  Entspannung und Wärme an kalten Tagen: Wir stellen zehn Wellness-Oasen in NRW vor - von Palmengärten über Thermen bis zu Seesaunas.

Ein Überblick:

  • Eine Testpflicht in Saunen und Thermen in NRW gibt es nicht mehr.
  • In NRW-Saunen muss keine Maske getragen werden.
  • Das sind zehn Wellness-Oasen im Ruhrgebiet, am Niederrhein und in NRW.

Der Besuch einer Therme oder Sauna ist Entspannung für Geist und Körper. Aber wo kann man am besten im Solebad oder Whirlpool entspannen? Welche besonderen Saunen gibt es in der Region? Eine Maskenpflicht besteht nicht mehr. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes steht jedem Besucher und jeder Besucherin frei.

Corona-Regeln in NRW: Das gilt in Saunen und Thermen

Die Corona-Schutzverordnung in NRW schreibt derzeit keine Zugangsbeschränkungen für Saunen und Thermen vor. Auch die Maskenpflicht entfällt für die Besucher.

Das sind die zehn Wellness-Oasen im Ruhrgebiet und in der Region:

Mehr als 16 Saunen in der Medi Therme in Bochum

In- und Outdoorpools, Tauchbecken, Whirlpools und Kneipbecken: die Medi Therme in Bochum bietet eine große Auswahl an Aqua-Bereichen. Außerdem verfügt die Therme über 16 Saunen, darunter verschiedene Dampfbäder, ein Vitarium sowie ein orientalisches und ein spanisches Dampfbad. Wer es etwas weniger heiß mag, kann sich außerdem in der Infrarot-Sauna entspannen.

  • Eintritt: ab 30 Euro für 4 Stunden, Tageskarte ab 35 Euro.
  • Öffnungszeiten: montags bis donnerstags: 11 bis 22 Uhr, freitags und samstags: 11 bis 23 Uhr, sonntags und feiertags: 11 bis 21 Uhr
  • Adresse: Kohlleppelsweg 45, Bochum
  • Mehr Infos: www.meditherme.de

Solebad Wischlingen in Dortmund: Wellenbecken mit Lagune

Im Dortmunder Revierpark liegt das Solebad Wischlingen, dessen Saunalandschaft elf verschiedene Saunen umfasst. Im Saunagarten können sich Besucherinnen und Besucher außerdem in einer Salzgrotte entspannen. Neben dem namensgebenden Solebecken verfügt die Therme außerdem über ein Wellenbecken mit Lagune. Tickets am besten online buchen.

Update: Der Betrieb von zwei gasbetriebenen Saunen ist derzeit eingestellt.

  • Eintritt: ab 15 Euro für zwei Stunden
  • Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 22:30 Uhr, Einlass bis 21.30 Uhr
  • Adresse: Höfkerstraße 12, Dortmund
  • Mehr Infos: www.wischlingen.de

"Türkische Bad" im Sahara Hamam in Dortmund

Im Sahara Hamam in Dortmund können Besucher und Besucherinnen nicht nur klassisch in der Sauna, im Whirlpool oder im Salzraum entspannen, sondern auch die Besonderheiten eines traditionellen türkischen Bades kennenlernen – und sich auf einem großen Marmorstein mit Schaum massieren lassen.

Niederrhein-Therme in Duisburg: Palmengarten mit Solebecken:

Mitten im Duisburger Revierpark Mattlerbusch liegt die Niederrhein-Therme. Wellness-Fans haben die Auswahl zwischen 14 verschiedenen Saunen, einem Dampfbad und einem Whirlpool. Im Innenbereich samt Palmengarten können Besucherinnen und Besucher außerdem in einem 32 Grad heißen Solebecken schwimmen. Zur anschließenden Abkühlung steht ein Tauchbecken im Saunagarten bereit. Kinder können sich im separaten Schwimmbad auf 530 Quadratmeter austoben.

  • Eintritt: Erwachsene ab 16 Euro für zwei Stunden, Tageskarte ab 21 Euro, Kinder für zwei Stunden ab 9 Euro, Tageskarte: 16 Euro
  • Öffnungszeiten: montags bis donnerstags: 9 bis 22 Uhr, freitags und samstags: 9 bis 23 Uhr, sonntags und feiertags: 9 bis 21 Uhr
  • Adresse: Wehofer Str. 42, Duisburg
  • Mehr Infos: www.niederrhein-therme.de

Rosenquarz- oder Salzsauna in der Grugapark-Therme in Essen

Der Essener Grugapark ist ein beliebtes Ausflugsziel – auch bei Wellness-Fans. Die Grugapark Therme verfügt über ein 32 Grad heißes Solebecken. Außerdem haben Besucherinnen und Besucher des Spa-Bereichs die Wahl zwischen einigen Saunen, zum Beispiel der Rosenquarz- oder der Salzsauna. Zur Abkühlung bietet sich ein Spaziergang im japanischen Garten an.

Update: Die Grugapark-Therme ist zurzeit beschlossen. Mehr dazu hier.

  • Eintritt: ab 22 Euro für zwei Stunden, Tageskarte ab 26 Euro
  • Öffnungszeiten: montags bis donnerstags: 9 bis 22 Uhr, freitags und samstags: 9 bis 23 Uhr, sonntags: 9 bis 19 Uhr
  • Adresse: Lührmannstraße 70, Essen
  • Mehr Infos: www.grugaparktherme.de

Aufgüsse mit Ölen gibt's im Gesundheitspark Nienhausen in Gelsenkirchen

In der Saunaanlage in Gelsenkirchen-Nienhausen können Hitzeliebhaber und -liebhaberinnen in insgesamt neun verschiedenen Saunen schwitzen, bei wechselnden Aufgüssen mit ätherischen Ölen und Temperaturen von 55 bis 100 Grad. Nach dem Saunagang kann im Kaminzimmer, im Salinarium oder im Palmengarten entspannt werden.

  • Eintritt: ab 17 Euro für zwei Stunden, Tageskarte ab 21 Euro
  • Öffnungszeiten: montags bis donnerstags: 9 bis 22 Uhr, freitags und samstags: 9 bis 23 Uhr, sonntags und feiertags: 9 bis 21 Uhr
  • Adresse: Feldmarkstraße 201, Gelsenkirchen
  • Mehr Infos: www.nienhausen.de

Nicht nur im Ruhrgebiet, sondern auch in der Umgebung gibt es viele unterschiedliche Saunen und Thermen, die zum Abschalten einladen. Wir stellen vier von ihnen vor:

Arnsberg: Freizeitbad Nass überzeugt mit Fünf-Sterne-Saunen

Der Deutsche Saunabund hat den Saunabereich im Freizeitbad Nass mit fünf Sternen ausgezeichnet. Wellness-Fans können zum Beispiel in der See-Sauna, der Wald-Sauna oder Klang-Sauna schwitzen, bei Temperaturen von bis zu 110 Grad. Im angrenzenden Schwimmbad stehen ein 320 Quadratmeter großes Becken mit Strömungskanal und eine 80-Meter-Rutsche zur Verfügung.

Update: "Aufgrund der angespannten Energielage und des steigenden Kostendrucks haben wir uns dazu entschieden, die Öffnungszeiten unserer Saunaanlage nach unserer Revisionsschließung um eine Stunde zu verkürzen", heißt es auf der Internetseite. "Ab Freitag, 16.09.2022 wird unsere Saunaanlage und damit das gesamte NASS täglich um 22 Uhr schließen."

  • Eintritt: ab 20 Euro für vier Stunden, Tageskarte für 22 Euro
  • Öffnungszeiten der Sauna: montags bis freitags: 10 bis 22 Uhr, samstags, sonntags und feiertags: 9 bis 22 Uhr
  • Adresse: Am Solepark 15, Arnsberg
  • Mehr Infos: www.nass-arnsberg.de

Bergisch Gladbach: Quarz-Liegebad und türkisches Hamam im Mediterana

Das Konzept des Mediterana in Bergisch Gladbach baut nach eigenen Angaben auf fünf Säulen auf: Sauna, Anwendung, Therme, Gastronomie und Sport. Im Spa-Bereich stehen Besuchern und Besucherinnen 15 verschiedene Saunen, zwei Dampfbäder und zwölf Ruheräume zur Verfügung. Für einen Eintritt ins Mediterana ist der Kauf eines Online-Eintritts notwendig.

  • Eintritt: ab 25 Euro für 4 Stunden
  • Öffnungszeiten: sonntags bis donnerstags: 9 bis 22.30 Uhr, freitags und samstags: 9 bis 24 Uhr
  • Adresse: Saaler Mühle 1, Bergisch Gladbach
  • Mehr Infos: www.mediterana.de

> Lesen Sie hier: Alpakawanderung in NRW: Auf diesen Höfen gibt es Touren

Münster-Therme bietet Solebecken und Salzgrotte in Düsseldorf

Die Münster-Therme in Düsseldorf wurde 1902 eröffnet, heute bietet sie Besuchern und Besucherinnen ein Wellness-Erlebnis in historischer Atmosphäre. Während beispielsweise die Holzkabinen noch im Original erhalten sind, wurde der Spa-Bereich umfassend modernisiert. Zur Verfügung stehen zum Beispiel zwei Saunen, ein Dampfbad, ein 32 Grad warmes Solebecken und eine Salzgrotte.

Update: "Wir möchten weiterhin einen Beitrag zur Senkung des Energieaufwandes leisten. Aus diesem Grund bleiben die Saunaanlagen Strand-Sauna und Sauna in der Münster-Therme bis auf Weiteres geschlossen", heißt es auf der Internetseite. "Die Suomi-Sauna im Familienbad Niederheid steht zur Verfügung. Während der Schließungszeit können 10er-Sauna-Tickets für die Münster-Therme und/oder für die Strand-Sauna im Düsselstrand in Niederheid gegen ein 3h 10er-Ticket für die Suomi-Sauna getauscht werden, ohne Zuzahlung."

  • Eintritt: 15,10 Euro für die Tageskarte
  • Öffnungszeiten: dienstags bis freitags: 9 bis 21 Uhr, Mittwoch ist Damentag, samstags und sonntags: 9 bis 17 Uhr
  • Adresse: Münsterstraße 13, Düsseldorf
  • Mehr Infos: www.baeder-duesseldorf.de

Düsseldorf: Seesauna am Ufer des Elbsees im Vabali Spa

Direkt am Düsseldorfer Elbsee liegt das Vabali Spa. Besucherinnen und Besucher können hier zwischen zehn verschiedenen Saunen wählen, darunter zum Beispiel die Seesaune direkt am Ufer, die Biosauna oder die Gartensauna. Zum Abkühlen können Wellness-Fans entweder in den 60 Quadratmeter großen Innen- oder in den 180 Quadratmeter großen Außenpool springen.

  • Eintritt: ab 23,50 Euro für zwei Stunden, Tageskarte 41,50 Euro
  • Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 24 Uhr
  • Adresse: Schalbruch 210, Düsseldorf
  • Mehr Infos: www.vabali.de

> Lesen Sie hier: Abhärtung für Körper: Nicht in Temperaturkomfortzone bleiben

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Panorama

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER