Evakuierung

Verdächtiges Paket: Staatsanwaltschaft Wuppertal geräumt

Bombenalarm: Die Polizei ließ das Gebäude der Staatsanwaltschaft Wuppertal evakuieren.

Bombenalarm: Die Polizei ließ das Gebäude der Staatsanwaltschaft Wuppertal evakuieren.

Foto: Michael Kleinrensing

Wuppertal.   Das Gebäude der Staatsanwaltschaft Wuppertal wurde nach dem Eingang eines verdächtigen Pakets evakuiert. Experten nahmen Untersuchungen auf.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wegen einer verdächtigen Postsendung ist das Gebäude der Wuppertaler Staatsanwaltschaft evakuiert worden. 190 Mitarbeiter mussten ihre Büros verlassen.

Die in der Poststelle eingegangene Sendung habe eine körnige oder pulvrige Substanz enthalten. Sie sei von einem Entschärfungskommando sicher verstaut worden, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

Das Paket soll nun in einem Labor untersucht werden. Die Kriminalpolizei habe Ermittlungen eingeleitet. Hinweise auf einen politischen Hintergrund seien bislang nicht erkennbar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben