Babywald

Pflanzen Sie einen Baum für jeden neuen Erdenbürger!

Wer mit einer Familienanzeige im Iserlohner Kreisanzeiger die Freude über die Geburt seines Kindes, Enkels oder Patenkindes verkündet, kann zugleich für seinen Nachwuchs einen Baum im Iserlohner oder Hemeraner Babywald pflanzen.

Die stattliche Anzahl von 468 Bäumen umfasst nach sechs Pflanzfesten bereits der Iserlohner Babywald am Forsthaus Löhen. Und im Hemeraner Babywald am Stübecken sind es nach vier Pflanzfesten auch schon 204 Bäume. Für die Kooperationsprojekte des IKZ mit den Städten Iserlohn und Hemer haben die Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens und Michael Esken natürlich gerne die Schirmherrschaft übernommen.

Während in Iserlohn Ahorn, Buche, Eiche und Esche gepflanzt werden, stehen in Hemer Ahorn, Buche, Eiche, Esche und Erle zur Auswahl. Fachliche Unterstützung beim Pflanzen bekommen die Baumbesitzer von der Abteilung Garten- und Landschaftsbau des Berufskollegs des Märkischen Kreises. Und nachdem die Bäume im Boden, alle ebenfalls im Preis enthaltenen Sicherungsmaßnahmen angebracht und das Baby-Namensschild aus Messing, das beim Baumkauf auch gleich mit dabei ist, am Stützpfahl befestigt ist, wird gefeiert.

Die Privatbrauerei Iserlohn sorgt dabei für die vier Getränke, die in jedem Baum-Gutschein enthalten sind wie auch die vier Portionen Erbsensuppe, die das Evangelische Bethanien-Krankenhaus in Iserlohn und die Paracelsus-Klinik in Hemer zur Verfügung stellen.

Informationen zu den Babywäldern und die Baum-Gutscheine zum Preis von 35 Euro gibt es in den IKZ-Service-Geschäftsstellen in Iserlohn, Hemer und Letmathe.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben