Corona in NRW

Anspruch auf gratis Coronatest: NRW bietet Musterformular an

Als Erleichterung für kostenpflichtigen Bürgertests bietet das NRW- Gesundheitsministerium nun ein Musterformular zum Herunterladen an.

Als Erleichterung für kostenpflichtigen Bürgertests bietet das NRW- Gesundheitsministerium nun ein Musterformular zum Herunterladen an.

Foto: Christophe Gateau / dpa

Düsseldorf.  Der Corona-Bürgertest bleibt unter bestimmten Voraussetzungen kostenlos. Wer Anspruch auf einen Test hat, kann nun ein Formular herunterladen.

Als Erleichterung für die seit Ende Juni kostenpflichtigen Bürgertests bietet das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium nun ein Musterformular zum Herunterladen an. Das teilte die Landesregierung am Samstag in Düsseldorf mit. Das Formular kann auf der Seite des NRW-Gesundheitsministeriums heruntergeladen werden.

Unter bestimmten Voraussetzungen bleibt der Test für die Bürger kostenlos. So haben Frauen im ersten Schwangerschaftsdrittel Anspruch auf einen Gratistest, Kinder bis fünf Jahre, Haushaltsangehörige von Infizierten, pflegende Angehörige, Menschen mit Behinderung und deren Betreuer oder Bewohner und Besucher von Pflegeheimen, Kliniken oder Einrichtungen für Menschen mit Behinderung. Alle anderen müssen drei Euro zuzahlen.

Kritik an bürokratischen Aufwand der Corona-Testregel

Kritik gab es am bürokratischen Aufwand für den notwendigen Nachweis. Das Bundesgesundheitsministerium habe dem NRW-Gesundheitsministerium versichert, dass eine Eigenerklärung ausreiche, teilte das Land mit. Die Bürger können das Formular herunterladen und ausfüllen. Das Ministerium will so dabei helfen, dass Corona-Tests unkompliziert abgewickelt werden können. (dpa)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Landespolitik

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben