Herne. Für viele überraschend hat der Schulleiter der Erich-Fried-Gesamtschule in Herne die Schule verlassen. Seine Gründe und wie es dort weitergeht.

Für viele kam die Nachricht sehr überraschend: Die wohl beliebteste Gesamtschule in Herne steht seit den Sommerferien plötzlich ohne Schulleiter da. Stephan Helfen hat seinen Posten an der Gesamtschule Erich-Fried kurzfristig aufgegeben. Eltern und Schüler wurden kurz vor den Ferien informiert, dass er nach siebeneinhalb Jahren aus „persönlichen Gründen“ aufhöre. Die Eltern bleiben ratlos zurück: „Wir wissen nicht wieso, wer neuer Schulleiter wird und wie es weitergeht“, sagt Maike Elsner, Klassenpflegschaftsvorsitzende der 9d. Mit der WAZ hat Helfen darüber gesprochen, was hinter dem plötzlichen Abgang steckt und wie es mit der Schule nun weitergeht.