Russland

Unikat: Putin tauscht schweizer gegen russische Uhr

Sanktionen: Putin warnt vor "katastrophalen Folgen" für globalen Energiemarkt

Sanktionen: Putin warnt vor "katastrophalen Folgen" für globalen Energiemarkt

Russlands Präsident Wladimir Putin warnt die westlichen Staaten vor weiteren Sanktionen wegen des Ukraine-Konflikts: Sie könnten zu "katastrophalen Folgen auf dem Weltenergiemarkt führen", sagt er.

Beschreibung anzeigen

Berlin.  Wladimir Putin fördert demonstrativ das heimische Wirtschaftsprogramm. Nun verrät ihm eine neue Uhr die Zeit. Teuer ist sie auch.

  • Wladimir Putin hat eine neue Uhr am Handgelenk
  • Anders als sonst stammt diese aber nicht aus dem Ausland
  • Für den Wechsel des Accessoire gibt es vermutlich ideologische Gründe

Bloß keine Schwäche zeigen: Der russische Präsident tut alles, um die heimische Wirtschaft stark aussehen zu lassen – notfalls auch am eigenen Handgelenk. Statt eines Schweizer Fabrikats trägt Wladimir Putin Medienberichten zufolge seit Kurzem eine Armbanduhr aus russischer Herstellung. Sie stammt demnach von der Marke Imperial Peterhof Factory des Herstellers Raketa.

Putins neuer Chronograph soll nach Angaben der Onlinezeitung gazeta.ru 1,5 Millionen Rubel (rund 24.000 Euro) kosten – und ist ein Unikat. Der schwarze Onyx, der für die Einfassung der Präsidenten-Uhr verwendet wurde, soll demnach nicht von anderen Kunden bestellt werden können.

Lesen Sie auch: Wer sind Putins Töchter Maria und Katerina?

Ukraine-Krise – Die wichtigsten News zum Krieg

Putin: Bislang bevorzugte der Kreml-Herrscher Uhren aus der Schweiz

Seit Russland einen Feldzug gegen die Ukraine führt, wird das Land mit umfangreichen Sanktionen belegt. Viele internationale Unternehmen haben sich aus Putins Diktatur zurückgezogen. Beharrlich betont Moskau aber, die Strafmaßnahmen gut zu überstehen – und sogar gestärkt aus ihnen hervorzugehen.

Name Wladimir Wladimirowitsch Putin
Geburtsdatum 7. Oktober 1952
Geburtsort Sankt Petersburg
Sternzeichen Waage
Amt Präsident der Russischen Föderation
Im Amt seit 2000 (Unterbrechung von 2008 bis 2012)
Familienstand Geschieden, mindestens zwei Kinder
Größe ca. 1,70 Meter

Nach Angaben der Tageszeitung „Kommersant“, die zuerst über Putins neue Uhr berichtete, trug der Kremlchef bislang oft Modelle der Schweizer Hersteller Blancpain oder IWC. „Den Unterschied nicht zu bemerken, ist, als würde man den ehemaligen Mercedes-Benz Pullman Guard des Präsidenten mit seiner jetzigen Aurus Senat Limousine verwechseln“, schreibt der Kommentator dort. (dpa/lgr)

Dieser Artikel erschien zuerst auf morgenpost.de.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Politik

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER