CDU-Parteitag

ZDF-Panne: Friedrich Merz vorzeitig zum CDU-Chef erklärt

Friedrich Merz wurde vom ZDF schon zum neuen CDU-Chef gekürt.

Friedrich Merz wurde vom ZDF schon zum neuen CDU-Chef gekürt.

Foto: FABRIZIO BENSCH / REUTERS

Berlin  Das ZDF hat auf seiner Webseite Friedrich Merz vorzeitig zum CDU-Parteichef gekürt. Auf Twitter entschuldigte sich der Sender dafür.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Friedrich Merz, Jens Spahn, oder Annegret-Kramp-Karrenbauer? Auf dem Parteitag in Hamburg will die CDU über die Nachfolge von Angela Merkel entscheiden und am Freitagnachmittag den neuen CDU-Vorsitzenden wählen.

Wer es nun wird, steht in den Sternen. Dachte man eigentlich. Denn das ZDF verkündete bereits am Donnerstag auf seiner Webseite, wer die Abstimmung unter den CDU-Delegierten gewonnen hat. Das sind die wichtigsten Informationen zum CDU-Parteitag.

„Was nun, Herr Merz?“, heißt es in einer TV-Ankündigung. Und dann: „Friedrich Merz ist neuer Parteichef der CDU.“ Ein Screenshot der Programmvorschau wurde auf Twitter geteilt.

ZDF bedauert den Friedrich-Merz-Fehler

Das ZDF hat auf die verfrühte Merz-Kür reagiert – und sich am Donnerstag für den Fehler entschuldigt. „Gestern haben wir kurzzeitig ein „Was nun, Herr Merz?“ online angekündigt. Das war ein Versehen.“ Auch Ankündigungen zu „Was nun, AKK bzw. Spahn?“ seien vorbereitet. „Wir bedauern den Fehler.“

Wer nun am Freitagabend in der ZDF-Sondersendung auftreten wird – Annegret Kramp-Karrenbauer,Friedrich Merz oder Jens Spahn – soll sich gegen 17 Uhr entscheiden.

Alle aktuellen Entwicklungen vom CDU-Parteitag im Newsblog. (jha)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (9) Kommentar schreiben