Betrug

Falsche Polizisten erschrecken Seniorinnen am Telefon

Die Polizei warnt vor Betrügern. Volker Herold / Funke FotoServices (Archiv)

Foto: Volker Herold

Die Polizei warnt vor Betrügern. Volker Herold / Funke FotoServices (Archiv) Foto: Volker Herold

Iserlohn.  Mehrere ältere Frauen sind am Montag von Trickbetrügern angerufen worden. Die Frauen erkannten den Schwindel. Die Polizei warnt vor der Masche.

Falsche Polizisten haben am Montagabend mindestens sechs ältere Frauen in Iserlohn erschreckt. Am Telefon gaben sich die Betrüger als Polizeibeamte aus, die bei Einbrechern eine Liste mit den Namen möglicher Opfer gefunden hätten. Die Frauen wurden daraufhin ganz „gezielt nach Wertgegenständen wie Bargeld, Schmuck oder Sparbüchern“ gefragt, teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit.

Alle Frauen reagierten besonnen. Sie brachen die Gespräche ab und riefen bei der echten Polizei an. Die warnt nun vor der Betrugsmasche. Bei einem solchen Anruf sollte der Betroffene nach dem Namen des Anrufers fragen, auflegen und die Polizei informieren. Sie rät Fremden keine Angaben über Vermögen zu machen oder andere Daten herauszugeben. Geld sollte außerdem niemals ausgehändigt werden, schon gar nicht an der Haustür. Opfer eines Trickbetrugs sollten Anzeige erstatten. (red)

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik