Straßentheater

Vorsicht, es wird fröhlich

Diese Wesen sprechen nicht, aber sie können andere Dinge…. „Funny Faces“ (Fenix Theatre).

Diese Wesen sprechen nicht, aber sie können andere Dinge…. „Funny Faces“ (Fenix Theatre).

Foto: ComedyArts Festival Moers

Moers.  Wenn Sie heute in Moers unterwegs sind, Achtung: das kann ganz schön komisch werden. Es ist der Straßentheatertag. Lachen erlaubt. Einfach so.

Das kann ja heiter werden! Wenn Sie heute in der City von Moers unterwegs sind – Achtung: Ihnen werden komische Gestalten begegnen. Und Sie dürfen ruhig und ohne schlechtes Gewissen einfach nur mal fröhlich sein. Lachen. Schmunzeln. Gucken. Spaß haben.

Drei Wochen vor dem Start des 43. Internationalen ComedyArts Festivals läutet heute, 11-15 Uhr, in der Innenstadt der bunte und durchaus mitunter schrille Straßentheatertag die Zeit des anspruchsvollen und wunderbar erfrischenden, fantasievollen Klamauks ein.

Und lassen Sie sich nicht ablenken von dem seltsamen Outfit so mach einer Künstlerin, eines Künstlers – das sind durch die Bank hochprofessionelle Straßenkünstler – gesegnet aber eben auch mit wahnsinnig viel Talent, Fantasie, Mut zum fröhlich sein, Quatsch machen und anders denken – mit mitunter akrobatischer Körperbeherrschung. https://comedyarts.de/

„Alltagsunterbrecher, mit denen die Menschen angeregt ins Wochenende gehen können“, sagt Betti Ixkes, Künstlerische Leiterin des ComedyArts Festivals (siehe Interview rechts).

Da wird die Stadt zur Freilichtbühne. Also nicht erschrecken, wenn Ihnen die komischen bunten Zipfelmützen über den Weg wackeln (siehe Foto oben). Die tun nix, die wollen wirklich nur spielen. „Funny Faces“ (Fenix Theatre, internationale Truppe), drei mysteriöse, fantastische, witzige Wesen, die zwar nicht sprechen, sich aber dennoch mit den Zuschauern unterhalten können – und die dabei sowas von guter Laune sind… ansteckend!

Sie mögen eher Ballett? Nunja, wie wäre es mit der groben Variante? McFois aus Italien kann das, und das wird dann eine interaktive Comedy-Show – inklusive Jonglage und berührenden Flirtversuchen...

Aus Italien rollt an den Niederrhein: „Sblattero“: Wichtigstes Werkzeug dieses Acts aus Comedy und Zirkus ist das „German Wheel“, das Rhönrad – mit einem sagenhaften Durchmesser von zwei Metern.

Lassen Sie sich ruhig anstecken...

Tricks und vollgestopft mit dem Talent der Improvisation ist Go, der Clown (NL). Besser: die Clownin. So schnell, wie Go ihre Tricks ausspielt, kann mancher gar nicht denken...

Ja, und was wäre Straßen-Comedy ohne Eier und Konfetti? In diesem Fall: Zwölf Eier und lilafarbenes Konfetti. Das sind die Requisiten für die „Superheldin aus Zuckerguss“, Natalie Reckert (Deutschland). Eine Performance mit Text, Tanz, Handstandexperimenten und… allerlei...

Und das sind die Spielorte: Königlicher Hof, Burgstraße, Hanns-Dieter-Hüsch-Platz, Altstadt (Pfefferstraße, Friedrichstraße, Kirchstraße), Gänsebrunnen, Neustraße, Kastellplatz.

Wenn Sie gar nix verpassen möchten: Sie müssen nur den auf das Straßenpflaster gemalten Tour-Hinweisen folgen: Gelb: Lemon-Linie, Blau: Tour Azur. Oder sie lassen sich einfach treiben. Viele Einzelhändler unterstützen den Tag – so dass auch hier gilt: Richtig viel Spaß, kein Eintritt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben