Wetter

Wetter in NRW: Die Wolkendecke lockert am Dienstag auf

Wie macht sich der Klimawandel in NRW bemerkbar?

Wie macht sich der Klimawandel in NRW bemerkbar?

Nicht nur die steigenden Temperaturen sind ein Hinweis auf den Klimawandel. Auch der Niederschlag in NRW hat sich verschoben. Ein Überblick.

Beschreibung anzeigen

Essen.  Das Wetter in NRW bleibt trüb: Der Dienstag startet bewölkt und regnerisch, erst im Laufe des Tages wird das Wetter wieder etwas schöner.

Eine Kaltfront trägt am Dienstag kühlere Meeresluft nach Nordrhein-Westfalen. Der Tag startet stark bewölkt, erst ab Mittag lockert es auf. Teilweise ist mit ein paar Tropfen Regen zu rechnen, so der Deutsche Wetterdienst (DWD).

Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 12 und 15 Grad. In der Nacht ist es wolkig und ortsweise regnerisch.

Auch am Mittwoch bleibt das Wetter in NRW laut DWD-Prognose trüb. Die Wolkendecke lockert erst ab dem Mittag auf. Die Temperaturen steigen auf 15 bis 18 Grad. (mit dpa)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Region

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben