Hoher Sachschaden

44 Bullen und ein Esel sterben bei Brand im Münsterland

Bei einem Brand im Münsterland wurden 44 Bullen und ein Esel Opfer der Flammen.

Bei einem Brand im Münsterland wurden 44 Bullen und ein Esel Opfer der Flammen.

Foto: Carsten Rehder / dpa (Archiv)

Vreden.  Auf 400.000 Euro schätzt die Polizei den Sachschaden nach dem Brand eines Stalls in Vreden. 44 Bullen und ein Esel starben in den Flammen.

Bei einem Großbrand im Münsterland sind 44 Bullen und ein Esel verendet. Das Feuer war nach Polizeiangaben am späten Montagabend an einem Kuhstall an der Straße Ellewick in Vreden ausgebrochen. Bei dem Brand wurde auch ein in dem Gebäude stehender Traktor komplett zerstört.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 400.000 Euro. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Die Ursache des Feuers ist unklar. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben