Essen. NRWs Kaffeehäuser laden ein, genüsslich Kaffee zu schlürfen und leckeren Kuchen zu essen. Ausflugstipps für den nächsten Cafébesuch gibt's hier.

  • In NRW gibt es viele Cafés mit langer Tradition: Eine nette Idee für spontane Familienausflüge, Freundestreffen, Dates oder Arbeiten in ruhiger Umgebung.
  • Ausflugstipps rund um Traditionscafés im Ruhrgebiet für einen Kaffeehausbesuch finden Interessierte hier.
  • Diese Traditionscafés im Ruhrgebiet bieten ein angenehmes Ambiente gepaart mit Kaffee und Kuchen.

Kaffeehäuser in NRW: Handwerk mit langer Tradition

1715 öffneten in Köln die ersten Kaffeeschenken in NRW ihre Pforten. Heutzutage finden sich Cafés an jeder Ecke. Alle, die Kaffeehäuser mit langer Familientradition und mehreren Generationen Erfahrung suchen, werden hier fündig. Wir haben alle Infos zu altbewährten Cafés im Ruhrgebiet zusammengefasst.

Mit einem Klick auf die folgenden Links kommen Sie zu einer Auswahl traditioneller Kaffeehäuser in der jeweiligen Stadt – die Übersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Traditionscafé in Bochum: Das Café zur Altstadt

Das älteste Kaffeehaus Bochums nennt sich Café zur Altstadt: 1902 gegründet und im Stil der 1970er Jahre gehalten. Wer eine individuelle Torte nach eigenem Wunsch gestaltet haben will, der ist hier richtig. Achtung: Hier herrscht Verwechslungsgefahr mit der gleichnamigen Gaststätte, die ebenfalls in Bochum liegt.

  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 bis 19 Uhr, Samstag 8 bis 18 Uhr, Sonntag 12 bis 18 Uhr
  • Adresse: Pariser Str. 40, 44787 Bochum
  • Weitere Infos: www.facebook.com/CafeZurAltstadt


Von der Szenekneipe zur Kaffeestube: Café Ferdinand

Das Bochumer Café Ferdinand nahe dem Hauptbahnhof gibt es seit 1982 – zunächst war es eine Szenekneipe. Drei Jahre später sollte es nicht nur das Nachtleben bereichern, sondern auch Kaffeeliebhaber erfreuen.
Tipp: Jeden ersten Mittwoch im Monat ist Jazz-Abend.

Das Café Ferdinand in Bochum existiert bereits seit über 40 Jahren. Trotzdem ist es bei weitem nicht das älteste Kaffeehaus Bochums.
Das Café Ferdinand in Bochum existiert bereits seit über 40 Jahren. Trotzdem ist es bei weitem nicht das älteste Kaffeehaus Bochums. © Svenja Hanusch / FUNKE Foto Services
  • Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 10 bis 24 Uhr, Freitag und Samstag 10 bis 1 Uhr, Sonntag 10 Uhr bis 21 Uhr
  • Adresse: Ferdinandstr. 44, 44789 Bochum
  • Weitere Infos: www.cafe-ferdinand.de

Boulevardcafé Wiacker: Kaffeehaus in Bochum

Das Boulevardcafé Wiacker verspricht eine gute Aussicht über Bochum auf der Außenterrasse. Die Confiserie existiert seit 1959 und liegt seit 2014 im vierten Obergeschoss des Modehauses Baltz.

  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 19 Uhr, Samstag 10 bis 18 Uhr
  • Adresse: Modehaus Baltz, Bongardstraße 42 bis 56, 44787 Bochum
  • Weitere Infos: www.baltz.de/boulevardcafe

Café Tucholsky: Das Kaffeehaus in Bochum für Nachteulen

Das Café Tucholsky ist mit Blick auf die Öffnungszeiten sowohl etwas für Frühaufsteher als auch für Nachteulen. Seit 1988 versorgt es Bochum mit süßen und deftigen Snacks sowie Mittagsmenüs.

  • Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 7 bis 23 Uhr, Freitag 7 bis 24 Uhr, Samstag 8 bis 24 Uhr, Sonntag 8 bis 23 Uhr
  • Adresse: Viktoriastraße 73, 44787 Bochum
  • Weitere Infos: cafe-tucholsky.de

Kaffeehäuser in Dortmund: Café Kleimann

Das Café Kleimann wurde 1903 als Konditorei gegründet und 1955 um ein Kaffeehaus erweitert. Inzwischen führt die fünfte Generation das Handwerk fort. Übrigens können Sie Ihr Foto hier auf Torten drucken lassen.

  • Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 11 bis 18 Uhr
  • Adresse: Petrikirchhof 8, 44137 Dortmund
  • Weitere Infos: www.cafe-kleimann.de


Café Strickmann: Seit mehr als 100 Jahren in Dortmund

Ebenfalls traditionsreich ist das Café Strickmann. Seit 1921 gibt es das Kaffeehaus in Dortmund. Heute steht es für über 100 Jahre Tradition.

  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr, Samstag 8.30 Uhr bis 17 Uhr
  • Adresse: Wißstraße 26 bis 28, 44137 Dortmund
  • Weitere Infos: www.cafe-strickmann.de

Das Café Schrader: Dortmunder Kaffeestube und Konditorei

Das Café Schrader vereint Kaffeehaus und Konditorei in sich. Seit 1968 besteht der Betrieb und lag stets in Familienhänden. Inzwischen arbeitet dort auch die dritte Generation.

  • Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 10 bis 18 Uhr, Sonntag 13 bis 18 Uhr
  • Adresse: Kaiserstraße 31, 44135 Dortmund
  • Weitere Infos: cafe-schrader.de

Duisburger Caféhäuser Dobbelstein: Tradition im Doppelpack

Ein echtes Urgestein unter den Kaffeehäusern in NRW ist das Caféhaus Dobbelstein – in zweifacher Ausführung. Das eine befindet sich an der Königstraße und lädt zur Gartenterrasse ein, das andere liegt am Sonnenwall und verspricht „einzigartige Caféhausatmosphäre“. Der Familienbetrieb ist seit 1858 in Duisburg ansässig und wird mittlerweile in der fünften Generation geführt.


Das Caféhaus Dobbelstein in Duisburg: Gäste können sich zum Kaffee noch einen verführerischen Kuchen oder feines Gebäck aussuchen.
Das Caféhaus Dobbelstein in Duisburg: Gäste können sich zum Kaffee noch einen verführerischen Kuchen oder feines Gebäck aussuchen. © Stefan Arend / FUNKE Foto Services

Übrigens: Im Caféhaus Dobbelstein in Duisburg steht die größte Kaffeemühle der Welt.

Am Sonnenwall (Café Dobbelstein)

Königstraße (auch Kö-Café Dobbelstein)

Essener Traditionscafé seit 1885: Bäckerei Becker

Die Bäckerei und Konditorei Becker besteht seit 1885. Der Frintroper Betrieb bezeichnet sich selbst als Naturbäckerei, Café und Konditorei.

  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 6 bis 18 Uhr, Samstag 6 bis 13 Uhr, Sonntag und Feiertage 8 bis 16 Uhr
  • Adresse: Oberhausener Str.75, 45359 Essen
  • Weitere Infos: www.facebook.com/baeckereibecker


Cafés des Familienbetriebs Fritsche: Zwei Essener Standorte

In Essen-Steele ist seit 1903 das Familienunternehmen Konditorei Fritsche mit Café ansässig. Mittlerweile hat die vierte Generation der Familie die Zügel in der Hand und lädt seit 2012 auch in Huttrop zum Kaffeetrinken ein.

Café Essen Steele

  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 18.30 Uhr, Samstag von 7.30 bis 14 Uhr, Sonntag geschlossen
  • Adresse: Bochumer Str. 36, 45276 Essen

Café Essen Huttrop

  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 5.30 Uhr bis 18.30 Uhr, Samstag von 5.30 bis 17 Uhr, Sonntag von 8 bis 16 Uhr
  • Adresse: Steeler Str. 470, 45138 Essen
  • Weitere Infos: konditorei-fritsche.app

Traditionscafé Sprenger: Fünf Kaffeehäuser in Essen

Das Café Sprenger eröffnete 1933 in der Huyssenalle und wurde nach seiner Zerstörung 1946 wieder am Stadtwaldplatz aufgebaut. Derzeit führt die Enkelin des Gründers die Patisserie weiter undfeiert dieses Jahr das 90. Jubiläum des Unternehmens. Das Café Sprenger hat mehrere Standorte in Essen.

Das Café Sprenger hat inzwischen fünf Standorte in Essen. Das Tortenmobil ermöglicht außerdem den Verkauf auf Wochenmärkten.
Das Café Sprenger hat inzwischen fünf Standorte in Essen. Das Tortenmobil ermöglicht außerdem den Verkauf auf Wochenmärkten. © Socrates Tassos / FUNKE Foto Services
  • Öffnungszeiten (für folgende Adressen in Rüttenscheid, Werden und Kettwig): Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr, Samstag 8 bis 17 Uhr, Sonntag 11 bis 17 Uhr
  • Adressen: Rüttenscheider Str. 101, 45130 Essen / Heckstr. 13 bis 15, 45239 Essen, Hauptstr. 43 bis 46, 45219 Essen
  • Öffnungszeiten (Stadtwaldplatz): täglich 8 bis 18 Uhr
  • Adresse: Frankenstr. 282, 45134 Essen
  • Öffnungszeiten (Heisingen): Dienstag bis Freitag 10 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 17 Uhr, Sonntag 11 bis 17 Uhr
  • Adresse: Bahnhofstr. 15, 45259 Essen
  • Weitere Infos: www.facebook.com/CafeSprenger

Kaffeehaus-Konzerte: Café Albring-Rüdel in Gelsenkirchen

Café und Conditorei Albring-Rüdel: Wer Lust auf musikalische Untermalung bei einem leckeren Kaffee hat, für den sind die Kaffehaus-Konzerte interessant. Der 1955 als Konditorei gegründete Betrieb wurde zwölf Jahre später um ein Kaffeehaus erweitert.

Zu sehen ist das Café Albring-Rüdel im Jahre 1967. Heute ist das Gelsenkirchener Kaffeehaus wegen seiner Konzerte beliebt.
Zu sehen ist das Café Albring-Rüdel im Jahre 1967. Heute ist das Gelsenkirchener Kaffeehaus wegen seiner Konzerte beliebt. © Ingo Otto / FUNKE Foto Services


  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 9 bis 18 Uhr, Samstag 8 bis 16 Uhr
  • Adresse: Ophofstraße 7, 45894 Gelsenkirchen
  • Weitere Infos: feinetorten.de

Seit 1908 in Gladbeck: Das Rathauscafé Schwarte

Das Rathauscafé Schwarte liegt seit 1908 im Herzen Gladbecks und ist mittlerweile in zweiter Generation in der Hand der Familie Schwarte.


Naschkatzen sind im Rathauscafé Schwarte in Gladbeck willkommen: Für seine Gäste zaubert Konditormeister Heiner Schwarte süße Glücksschweinchen aus Marzipan.
Naschkatzen sind im Rathauscafé Schwarte in Gladbeck willkommen: Für seine Gäste zaubert Konditormeister Heiner Schwarte süße Glücksschweinchen aus Marzipan. © Michael Korte / FUNKE Foto Services
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.30 Uhr bis 17 Uhr, Samstag 9 bis 15 Uhr, Sonntag 11 bis 17 Uhr, an Feiertagen geschlossen
  • Adresse: Willy-Brandt-Platz 5 bis 7, 45964 Gladbeck
  • Weitere Infos: www.cafe-schwarte.de

Kaffeehaus und Konditorei in Hagen: Café Flores

Das Café Flores, inklusive Konditorei, hat nicht nur einen blumigen Namen, es folgt auch einer langen Tradition: 1927 eröffnete das Kaffeehaus und darf bald sein 100-jähriges Jubiläum feiern.

  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 9 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 17 Uhr
  • Adresse: Bülowstr. 4, 58097 Hagen
  • Weitere Infos: https://www.cafeflores.de/


Café Stich in Hagen: Handwerk seit 1925

Seit 1925 haben vier Generationen das Café Stich geführt. Es bietet besonders für Kuchenfans einiges: Täglich können Gäste aus über 30 Torten- oder Kuchensorten wählen, im saisonalen Wechsel sogar aus 80 Varianten.

  • Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 9 bis 17 Uhr
  • Adresse: Sparkassen-Karree 6, 58095 Hagen
  • Weitere Infos: www.cafe-stich.de

Café im Kloster-Drubbel: Kaffeetrinken in Hamm

Das Café im Kloster-Drubbel befindet sich seit 1985 auf dem Gelände der ehemaligen Klosterbrauerei. Damit ist es eines der jüngeren in der Auflistung, bietet aber dennoch ein rustikales Ambiente.

  • Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag 9.30 Uhr bis 17 Uhr, Sonntag 9.30 Uhr bis 17 Uhr
  • Adresse: Oststr. 31, 59065 Hamm
  • Weitere Infos: cafe-im-klosterdrubbel.de


Anfänge um 1760: Stadtcafé Sander in Mülheim

Das Stadtcafé Sander: Was 1760 als Bäckerei zum Nebenerwerb begann, wurde 1868 um das erste Kaffeehaus Mülheim erweitert. Heute ist es ein traditionsreiches Café mit Konditorei, deren Spezialität und Wahrzeichen seit über 100 Jahren der Baumkuchen ist.


Eines der besten Cafés Deutschlands 2022: Über diese Auszeichnung der Zeitschrift Feinschmecker freuen sich Friedhelm Großenbeck und seine Frau Anke. Sie betreiben das Café Sander in Mülheim an der Ruhr.
Eines der besten Cafés Deutschlands 2022: Über diese Auszeichnung der Zeitschrift Feinschmecker freuen sich Friedhelm Großenbeck und seine Frau Anke. Sie betreiben das Café Sander in Mülheim an der Ruhr. © Martin Möller / Funke Foto Services
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 bis 17 Uhr, Samstag 8 bis 16 Uhr, an Feiertagen geschlossen
  • Adresse: Kohlenkamp 12, 45468 Mülheim an der Ruhr
  • Weitere Infos: www.stadtcafesander.de

Kaffeehaus und Konditorei in Oberhausen: Café Bauer

In Oberhausen kann sich das Café Bauer mit über 90 Jahren Familienerfahrung rühmen. Neben dem Flair des Kaffeehauses können Gäste auch die Spezialitäten der Konditorei genießen.

Das Café Bauer an der Oberhausener Marktstraße besticht mit leckerem Backwerk: wie dieser  Aida-Torte mit Buttercreme und Weinbrand.
Das Café Bauer an der Oberhausener Marktstraße besticht mit leckerem Backwerk: wie dieser Aida-Torte mit Buttercreme und Weinbrand. © Martin Möller / Funke Foto Services


Kaffee und Kuchen in dritter Generation: Café Cordes in Oberhausen

Ein weiteres Oberhausener Traditionsunternehmen ist das Café Cordes: Café und Konditorei führt mittlerweile die dritte Generation.

In den traditionellen Kaffeehäusern NRWs können Gäste schlemmen und entspannen. Das zeigt auch diese Torte aus dem Café Cordes in Sterkrade.
In den traditionellen Kaffeehäusern NRWs können Gäste schlemmen und entspannen. Das zeigt auch diese Torte aus dem Café Cordes in Sterkrade. © Kerstin Bögeholz / FUNKE Foto Services
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr, Samstag 8 bis 15.30 Uhr, Sonntag 13 bis 17 Uhr
  • Adresse: Steinbrinkstraße 217, 46145 Oberhausen
  • Weitere Infos: www.cafe-cordes.de

Lust auf einen Ausflug mit den Kleinen? Wer gerne einen Cafébesuch mit Action für die Kinder verbinden möchte, dem könnten die Kindercafés in NRW gefallen. Eine Auflistung mit Familiencafés aus dem Ruhrgebiet finden Interessierte hier.