Wetter

Kühlere Temperaturen und Regen am Ostermontag in NRW

Im Ruhrgebiet und am Niederrhein gibt es einen nassen Mai.

Im Ruhrgebiet und am Niederrhein gibt es einen nassen Mai.

Foto: C.Seidel/Archiv

Essen.  Nach mehreren sommerlichen Tagen wird es am Ostermontag wieder kühler und regnerisch. Nachts wird es sogar wieder frostig.

Das war es nun erst einmal mit tollem Feiertagswetter. Nach viel Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen wird es am Ostermontag wieder ungemütlich und deutlich kühler. Laut Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes zeigt das Thermometer in NRW dann nur noch Höchstwerte zwischen 9 und 13 Grad.

Dazu kommt zunächst von Nord nach Süd durchziehender Regen, am Nachmittag Auflockerungen und Sonne. Dabei bläst mäßiger bis frischer Wind mit einzelnen starken Böen. In der Nacht zu Dienstag ist es meist niederschlagsfrei, und es herrscht verbreitet leichter Frost in Bodennähe bei Temperaturen von plus 2 bis minus 1 Grad, im Bergland bis minus 3 Grad.(dpa)

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben