Mordkomplott

Lehrer attackiert: Schüler wegen versuchten Mordes angeklagt

In der Nähe dieses Garagenhofs an der Martin-Luther-King Gesamtschule in Dortmund-Dorstfeld sollen die Schüler versucht haben, einen Lehrer in einen Hinterhalt zu locken, um ihn mit einem Hammer zu erschlagen.

In der Nähe dieses Garagenhofs an der Martin-Luther-King Gesamtschule in Dortmund-Dorstfeld sollen die Schüler versucht haben, einen Lehrer in einen Hinterhalt zu locken, um ihn mit einem Hammer zu erschlagen.

Foto: Bernd Thissen / FUNKE Foto Services

Dortmund.  Drei Schüler sollen in Dortmund versucht haben, ihren Lehrer zu töten. Nun wurde Anklage gegen die drei Jugendlichen erhoben.

Drei Schüler werden sich wohl vor dem Landgericht Dortmund wegen versuchten Mordes verantworten müssen: Das haben am Mittwoch Staatsanwaltschaft und Polizei Dortmund bekannt gegeben, die Anklage gegen die Teenager erhoben haben. Sie sollen einen Lehrer der Martin-Luther-King-Gesamtschule am 9. Mai in Dortmund-Dorstfeld in einen Hinterhalt gelockt haben, um ihn zu erschlagen.

Ein 16-Jähriger soll aus Unzufriedenheit über eine Benotung einen 17-jährigen Mitschüler und einen 18-jährigen ehemaligen Schulkameraden zu dem Komplott angestiftet haben. Den bisherigen Ermittlungen zufolge sollten sie ihm helfen, den Pädagogen zu ermorden.

Die Hämmer, die sie zu diesem Zweck dabei gehabt haben sollen, kamen jedoch nicht zum Einsatz - möglicherweise weil der Lehrer Verdacht schöpfte und vorsichtig war. Die Jugendlichen sollen danach noch einen weiteren Anlauf geplant haben.

Lehrer meldete sich auf Facebook zu Wort

Der betroffene Lehrer, Wolfgang W., hatte sich kurz nach der Tat auf Facebook geäußert. Deutlich distanzierte er sich von rechter Hetze: „Ich möchte nicht vom rechten Rand der Gesellschaft instrumentalisiert werden.“ Das was ihm geschehen sei, sei eine Charakterfrage. Besonders getroffen habe ihn aber einer der Mittäter, den er nie kennengelernt habe. Trotzdem sei der Schüler bereit gewesen, einen ihn Unbekannten zu erschlagen. (red)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben