Beleidigungen

Randalierer bespuckt und verletzt Polizisten in Plettenberg

Die Polizei nahm den 19-Jährigen nach Randale in einem Bus in Plettenberg fest.

Die Polizei nahm den 19-Jährigen nach Randale in einem Bus in Plettenberg fest.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Plettenberg.  Als Polizisten einen randalierenden Fahrgast in einem Bus in Plettenberg ansprachen, attackierte er die Beamten. Ein Polizist wurde verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 19 Jahre alter Mann aus Herscheid hat Polizisten attackiert und einen von ihnen verletzt. Ein Busfahrer hatte die Polizei verständigt, weil der aggressive und alkoholisierte Mann sich am ZOB weigerte, auszusteigen.

Nach Polizeiangaben beleidigte der 19-Jähriger die Einsatzkräfte und schlug nach ihnen, als sie ihn ansprachen. Der Fall habe sich bereits am Freitag ereignet, wie die Polizei am Montag bekannt gab. Der junge Mann musste zu Boden gebracht und in Gewahrsam genommen worden. Dabei habe er erheblichen Widerstand geleistet und die Polizisten fortwährend beleidigt. Im Streifenwagen spuckte er nach den Beamten.

Der Herscheider muss sich nun wegen Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben