Reise-News

Neues aus der Reisewelt von Stralsund bis Kasachstan

Die Reederei Costa bietet ab Dezember 2019 30 Prozent mehr Fahrten im Karibischen Meer an.

Die Reederei Costa bietet ab Dezember 2019 30 Prozent mehr Fahrten im Karibischen Meer an.

Foto: obs/Costa Kreuzfahrten/Costa Crociere

Stralsund/Kampala/Almaty/Hamburg.  Die Ostsee-Insel Stralsund bekommt neue Bootsliegeplätze und Ksachstan bekommt eine neue Billigflug-Airline.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Neuer Wasser-Wanderrastplatz in Stralsund

Stralsund bietet Bootstouristen ab dieser Saison neue Liegeplätze auf der Insel Dänholm. Die 240 Meter lange Ostmole von 1935 wurde grundlegend erneuert. Entstanden ist ein 90 Meter langer und vier Meter breiter Anlegesteg - für Fahrgastschiffe, Großsegler und Flusskreuzfahrtschiffe. Zudem gibt es 25 Gastliegeplätze inklusive Strom- und Trinkwasseranschlüssen. Die Bauarbeiten hatten im August 2017 begonnen. Stralsund liegt an der Otseeküste Mecklenburg-Vorpommerns. (www.stralsund.de)

Uganda Airlines nimmt Betrieb wieder auf

Von Uganda aus in die Nachbarländer fliegen und wieder zurück: Das soll mit einer weiteren Fluggesellschaft häufiger möglich sein. Uganda Airlines nimmt nach 17 Jahren Pause wieder den Flugbetrieb auf, wie das Fremdenverkehrsamt des ostafrikanischen Landes mitteilt. Zwei der vier geplanten Flugzeuge seien im April ausgeliefert worden. Sie sollen auf regionalen Strecken etwa nach Nairobi, Addis Abeba und Kigali zum Einsatz kommen.

Fly Arystan: Neuer Billigflieger in Zentralasien

In Kasachstan hat Anfang Mai eine neue Billigfluggesellschaft den Betrieb aufgenommen. Fly Arystan ist eine Tochter der staatlichen Linie Air Astana. Zunächst werden nach eigenen Angaben von Almaty aus sechs Inlandsstrecken angeboten, etwa in die Hauptstadt Nur-Sultan (vormals Astana). Mittelfristig sollen regionale Strecken in Nachbarländer folgen. Fünf Kilogramm Handgepäck sind kostenlos, für bis zehn Kilo fallen Gebühren an.

Costa: Mehr Karibik-Kreuzfahrten im Winter

Mehr Karibik-Kreuzfahrten für deutsche Gäste bietet die Reederei Costa im kommenden Winter. Zwischen Dezember 2019 und März 2020 werden mit «Costa Magica», «Costa Luminosa» und «Cosa Favolosa» drei Schiffe der Flotte im Karibischen Meer unterwegs sein. Die Zahl der Abfahrten erhöhe sich somit um mehr als 30 Prozent, teilte Costa Kreuzfahrten mit. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben