Reiserouten

Von der Arktis bis China - Neue Kreuzfahrten und Flugrouten

Die "Norwegian Bliss" fährt im Sommer 2018 noch nach Alaska.

Foto: dpa

Die "Norwegian Bliss" fährt im Sommer 2018 noch nach Alaska.

Kreuzfahrten und Flugrouten: Die "Norwegian Bliss" fährt ab New York, die "Bremen" umrundet die Artkis und Lufthansa fliegt wieder nach Shenyang.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

"Norwegian Bliss" fährt ab New York

New York/Miami. Das neue Kreuzfahrtschiff "Norwegian Bliss" fährt im Winter 2019/20 von New York aus in die Karibik. Das kündigte die Reederei Norwegian Cruise Line an. Im Programm stehen sieben- oder achttägige Seereisen mit Anläufen auf den Bahamas und in Florida. Der Neubau mit Platz für 4000 Passagiere entsteht derzeit in der Meyer Werft in Papenburg, die Auslieferung ist für das Frühjahr geplant. Im Sommer 2018 fährt das Schiff nach Alaska.

Expeditionsschiff "Bremen" umrundet die Arktis

Hamburg. Hapag-Lloyd Cruises hat den Katalog für das Expeditionskreuzfahrtschiff "Bremen" für die Saison 2019/20 vorgestellt. Höhepunkt ist eine 72-tägige Arktis-Umrundung, die aus drei Teilstrecken wie der Nordwest- und Nordostpassage besteht. Das teilt die Reederei mit. Auch eine Halbumrundung der Antarktis findet sich im Programm. Wieder dabei ist der Indische Ozean.

Lufthansa nimmt Strecke nach Shenyang wieder auf

Frankfurt/Main. Lufthansa nimmt im Frühjahr wieder die Flugstrecke von Frankfurt ins chinesische Shenyang auf. Vom 27. März an wird die Strecke dreimal wöchentlich geflogen, kündigte die Fluggesellschaft an. Shenyang liegt im Nordosten Chinas und ist als Reiseziel vor allem für Geschäftsreisende interessant. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik