Kreuzfahrtschiff

„World Explorer“ startet am 5. August in Reykjavík

Die Bauarbeiten auf der "World Explorer" dauern an: Das Schiff sollte ursprünglich Anfang Mai in See stechen - nun soll es Anfang August sein.

Die Bauarbeiten auf der "World Explorer" dauern an: Das Schiff sollte ursprünglich Anfang Mai in See stechen - nun soll es Anfang August sein.

Foto: dpa

Stuttgart.   Das erste Hochseeschiff des Flussreiseanbieters Nicko Cruises sollte ursprünglich am 2. Mai auf Jungfernfahrt gehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Kreuzfahrtschiff „World Explorer“ von Nicko Cruises sticht am 5. August in Reykjavík in See. Nachdem die Jungfernfahrt mehrmals verschoben wurde, umrundet das Schiff auf seiner ersten Reise Island mit Halt in Südgrönland, teilte Nicko Cruises mit.

Das erste Hochseeschiff des Flussreiseanbieters sollte ursprünglich am 2. Mai auf Jungfernfahrt gehen. Die Auslieferung hatte sich aber immer wieder verzögert. Grund waren zuletzt kurzfristige Umbaumaßnahmen wegen neuer Auflagen. Betroffenen Gästen wurde der Reisepreis erstattet, sie erhielten außerdem ein Umbuchungsangebot inklusive Rabatt auf eine Neubuchung.

Maximal 200 Gäste

Auf der „World Explorer“ finden maximal 200 Gäste Platz. Das Schiff kann auch in kleinen Häfen anlegen, die von großen Hochseeschiffen nicht angefahren werden können. Mit der „World Voyager“ ist bereits ein Schwesterschiff geplant. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben