Leverkusen. Bayer Leverkusen zerlegt den großen FC Bayern im Bundesliga-Gipfel. Für Trainer Thomas Tuchel wird es nun schwer. Ein Kommentar.

Elf Monate sind vergangen, seit sich der FC Bayern von seinem Trainer Julian Nagelsmann trennte. Nach einer 1:2-Niederlage bei Bayer Leverkusen war für den aktuellen Bundestrainer überraschend Schluss. Thomas Tuchel sollte die Bayern wieder auf ein höheres Level heben und die Bundesliga dominieren. Dieses Vorhaben ist jedoch krachend gescheitert. Elf Monate später und nach einer erneuten Niederlage in Leverkusen lässt sich konstatieren, dass die Bayern eher einen Schritt zurück gemacht haben. Nach elf Meisterschaften in Serie winkt der Bundesliga im Sommer ein neuer Meister.