DFB droht Geldstrafe: Spanien-PK nur mit Flick

DFB droht Geldstrafe: Spanien-PK nur mit Flick

DFB droht Geldstrafe: Spanien-PK nur mit Flick

Sa., 26.11.2022, 17.23 Uhr

Dem DFB droht eine Geldstrafe durch den Weltverband FIFA. Am Samstag nahm nur Bundestrainer Hansi Flick an der obligatorischen Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Spanien im Medienzentrum in Doha teil. Laut den Regularien des Weltverbandes sind die WM-Teilnehmer allerdings verpflichtet, eine PK am Vortag einer Begegnung mit dem Chefcoach und einem Spieler abzuhalten. Der DFB jedoch wollte keinem Spieler die insgesamt dreistündige Hin- und Rückfahrt zumuten.

Video: Sport
Beschreibung anzeigen

Dem DFB droht eine Geldstrafe durch den Weltverband FIFA. Am Samstag nahm nur Bundestrainer Hansi Flick an der obligatorischen Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Spanien im Medienzentrum in Doha teil. Laut den Regularien des Weltverbandes sind die WM-Teilnehmer allerdings verpflichtet, eine PK am Vortag einer Begegnung mit dem Chefcoach und einem Spieler abzuhalten. Der DFB jedoch wollte keinem Spieler die insgesamt dreistündige Hin- und Rückfahrt zumuten.