Radsport

"Es tut weh, zu gehen" - Tom Dumoulin verlässt Sunweb

Ende der Fahrt: Tom Dumoulin verlässt Sunweb.

Ende der Fahrt: Tom Dumoulin verlässt Sunweb.

Foto: DPA

Köln.   Der niederländische Giro-Sieger von 2017 sucht nach acht Jahren eine neue Herausforderung. Im Gespräch ist offenbar Jumbo Visma.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Team Sunweb und der niederländische Radprofi Tom Dumoulin gehen nach acht erfolgreichen Jahren getrennte Wege. Der 28-Jährige, im Trikot der deutsch lizenzierten Mannschaft unter anderem 2017 Sieger des Giro d'Italia, sucht eine neue Herausforderung. Nach Informationen der niederländischen Tageszeitung De Telegraaf steht Dumoulin vor einem Wechsel zu Jumbo Visma.

Spekulationen um Jumbo Visma

„Es tut wirklich weh, zu gehen“, sagte Dumoulin, der die diesjährige Tour de France als Mitfavorit wegen Knieproblemen verpasst hatte. Er brauche eine Luftveränderung. „Als ich enttäuscht zu Hause saß, weil ich nicht bei der Tour dabei sein konnte, habe ich gedacht, dass ein neues Umfeld wohltuend sein könnte.“ Woanders müsse aber „das Gras nicht grüner sein.“

Dumoulin war 2012 zum Team gekommen, das damals Argos-Shimano hieß. Der gebürtige Maastrichter holte vor zwei Jahren neben dem Giro-Triumph die WM-Titel im Einzel- und Mannschaftszeitfahren. (sid)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben