Robben

Rückkehr von Robben beim FC Bayern München verzögert sich

Arjen Robben.

Foto: dpa

Arjen Robben. Foto: dpa

München.  Der FC Bayern München muss noch eine Weile auf Arjen Robben verzichten. Vor dem nächsten Bundesligaspiel ist zudem auch Kingsley Coman fraglich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Arjen Robbens Rückkehr bei Fußball-Rekordmeister Bayern München wird sich verzögern. Der verletzte Niederländer laboriert nach einem kleinen Muskelfaserriss im Oberschenkel an einem entzündeten Ischiasnerv. "Man kann kein Prognose stellen, aber das ist normalerweise eine Sache von ein, zwei Wochen", sagte Trainer Jupp Heynckes nach dem 3:1 (2:0) in der Champions League gegen Paris St. Germain.

Wie der 72-Jährige betonte, sei es keine schlimme Verletzung. "Man muss sehen, wie es sich entwickelt", sagte Heynckes, der seit zwei Wochen auf Robben verzichten muss. Der Flügelstürmer hatte sich beim Champions-League-Spiel beim RSC Anderlecht (2:1) verletzt.

Mit Blick auf das Bundesligaspiel bei Eintracht Frankfurt am Samstag (15.30 Uhr/Sky) muss der FC Bayern auch um den Einsatz des formstarken Kingsley Coman bangen. Den Franzosen plagten nach Ende des Paris-Spiels Probleme in der Leistengegend. "Die Verletzung von Kingsley ist laut Doktor Müller-Wohlfahrt nicht so schlimm, obwohl man die Diagnose erst mal abwarten muss", sagte Heynckes. (sid)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik