Fußballsprüche

Schalke-Fans für den Fußballspruch des Jahres nominiert

Mit diesem Banner verabschiedeten Schalkes Fans die Mannschaft in die Sommerpause.

Foto: Timm Schamberger / dpa

Mit diesem Banner verabschiedeten Schalkes Fans die Mannschaft in die Sommerpause. Foto: Timm Schamberger / dpa

Nürnberg.  Ein Auswärts-Spruchband der Fans des FC Schalke 04 könnte Fußballspruch des Jahres 2017 werden. Diese Elf Zitate sind nominiert:

Die Bundesliga-Trainer Alexander Nouri, Julian Nagelsmann und Peter Stöger sind mit Aussagen aus der vergangenen Saison für den "Fußball-Spruch des Jahres" nominiert. Neben dem Trio der aktuellen Erstliga-Trainer gehören auch der frühere Dortmunder Coach Thomas Tuchel, die Funktionäre Frank Baumann, Rüdiger Fritsch und Andreas Rettig, die Spieler Thomas Delaney und Julian Pollersbeck sowie Rekordnationalspieler Lothar Matthäus und Schalker Fans zu den elf Nominierten.

Ausgewählt hat die Sprüche eine 14-köpfige Jury. Diese sucht nun bis zum 9. Oktober die besten vier Zitate aus. Unter diesen wählen die Besucher der Gala zur Verleihung des Deutschen Fußball-Kulturpreises am 20. Oktober den Sieger. Der seit 2006 vergebene Preis ist mit 5000 Euro für einen gemeinnützigen Zweck dotiert. Im Vorjahr gewann Stöger, der nach dem Handtor des Hannoveraners Leon Andreasen gegen Köln gesagt hatte: "Ich habe dem Linienrichter meine Brille angeboten. Aber auch das hat er nicht gesehen."

Auch interessant
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik